Die Flucht ohne Ende

(0) Erste Bewertung abgeben
(6) LovelyBooks.de Bewertung
20%
CHF 11.20 Sie sparen CHF 2.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Kartonierter Einband

Beschreibung

»Ich habe nichts erfunden, nichts komponiert. Es handelt sich nicht mehr darum, zu dichten. Das Wichtigste ist das Beobachtete.« So eröffnet Joseph Roth seinen Bericht über die Odyssee des Franz Tunda, eines österreichischen Offiziers im Ersten Weltkrieg, der aus der russischen Kriegsgefangenschaft flieht. Auf seiner abenteuerlichen Reise gerät er in die Wirren des russischen Bürgerkriegs, in die kommunistische Avantgarde und in die Arme einer schönen Georgierin. Doch nirgends kommt Tunda an. Baku, Moskau, Wien, Paris jeder Ort erweist sich bloß als weitere Etappe seiner Flucht.

Autorentext
Joseph Roth, geboren 1894 als Sohn jüdischer Eltern in Galizien. Nach Studienjahren in Wien und Lemberg war er im Ersten Weltkrieg Soldat. Danach lebte er, zunächst als Journalist und später auch als Schriftsteller, in Wien und Berlin. 1933 emigrierte Joseph Roth nach Paris, wo er 1939, verarmt und alkoholkrank, starb.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Die Flucht ohne Ende
Untertitel
Ein Bericht
Autor
EAN
9783257239829
ISBN
978-3-257-23982-9
Format
Kartonierter Einband
Hersteller
Diogenes
Herausgeber
Diogenes
Genre
Romane & Erzählungen
Veröffentlichung
21.01.2010
Anzahl Seiten
160
Gewicht
166g
Größe
H180mm x B113mm x T14mm
Jahr
2021
Untertitel
Deutsch
Auflage
4. A.
Land
DE
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch