Erbarmen

(1) Bewertungen ansehen
(4060) LovelyBooks.de Bewertung
20%
CHF 14.30
Sofort lieferbar.
Taschenbuch

Wird oft zusammen gekauft

Preis für alle zwei CHF 32.60

Beschreibung

"Jussi Adler-Olsen erzählt so bestialisch böse wie Dean Koontz und lässt seine Kriminalisten so rasant ermitteln wie Stieg Larsson." Jydske Vestkysten

"Erbarmen" ist der erste Band einer Krimi-Reihe des in Kopenhagen gebürtigen Schriftstellers Jussi Adler-Olsen. Spezialermittler Carl Mørck vom Sonderdezernat Q und sein Kollege Assad beschäftigen sich mit der Aufklärung von seit längerem ungelösten Fällen. "Erbarmen" erzählt den Fall der jungen Parlamentsabgeordneten Merete, die spurlos von einer Fähre verschwindet. Dies wird zunächst als Unfall oder Selbstmord eingestuft und zu den Akten gelegt, aber Merete ist nicht tot. Sie wird in einem Verlies aus Beton festgehalten und von einer Lautsprecherstimme immer wieder psychisch gequält. Carl Mørcks Assistent Assad gräbt die Akte wieder aus und das Team beginnt zu ermitteln. Jussi Adler-Olsen beschreibt in zwei Handlungssträngen das Martyrium Meretes und die Ermittlungsarbeiten. Warum wird die junge Frau festgehalten? Genau dieses fragt auch immer wieder die Stimme aus dem Lautsprecher. Merete, weisst du warum du hier bist? Sie kann es sich nicht erklären. Hilft eine zu Anfang der Ermittlungen übersehene Nachricht den Polizisten das Rätsel zu lösen? Oder kehrt die Erinnerung von Meretes Bruder zurück, der sich ebenfalls auf der Fähre befand? Und können die Ermittler Merete noch rechtzeitig finden? An einem jedenfalls lässt Jussi Adler-Olsen keinen Zweifel: Der Täter, der sich hinter der Lautsprecherstimme verbirgt, kennt kein Erbarmen.

»Hart und atmosphärisch dicht.«
stern 15.10.2009

Autorentext
Jussi Adler-Olsen veröffentlicht seit 1997 Romane, seit 2007 die erfolgreiche Serie um Carl Mørck vom Sonderdezernat Q. Mit den Thrillern Erbarmen, Schändung, Erlösung, Verachtung, Erwartung und Verheißung sowie mit seinen Romanen Das Alphabethaus, Das Washington Dekret und TAKEOVER. Und sie dankte den Göttern stürmt er die internationalen Bestsellerlisten. Seine vielfach preisgekrönten Bücher erscheinen in über 40 Ländern und werden mehrfach verfilmt.

Klappentext

Und dann kam die Angst wie ein schleichendes Gift.

Der Albtraum einer Frau. Ein dämonischer Psychothriller.

Die verzerrte Stimme kam aus einem Lautsprecher irgendwo im Dunklen: »Herzlichen Glückwunsch zu deinem Geburtstag, Merete. Du bist jetzt hier seit 126 Tagen, und das ist unser Geburtstagsgeschenk: Das Licht wird von nun an ein Jahr lang eingeschaltet bleiben. Es sei denn, du weißt die Antwort: Warum halten wir dich fest?«

Am 2. März 2002 verschwindet eine Frau spurlos auf der Fähre von Rødby nach Puttgarden, man vermutet Tod durch Ertrinken. Doch sie ist nicht tot, sondern wird in einem Gefängnis aus Beton gefangen gehalten.

Wer sind die Täter?

Was wollen sie von dieser Frau?

Und: Kann ein Mensch ein solches Martyrium überleben?

Der erste Fall für Carl Mørck, Spezialermittler des neu eingerichteten Sonderdezernats Q bei der Kopenhagener Polizei, und seinen syrischen Assistenten Hafez el-Assad, der seinen Chef nicht nur durch unkonventionelle Ermittlungsmethoden überrascht ...

››Ein ungewöhnlich schöner und hochspannender Thriller, der einem bis zur letzten Seite den Atem abschnürt.‹‹ politiken.dk

Trailer ansehen auf



Zusammenfassung

Und dann kam die Angst wie ein schleichendes Gift.

Der Albtraum einer Frau.
Ein dämonischer Psychothriller.

Die verzerrte Stimme kam aus einem Lautsprecher irgendwo im Dunklen: »Herzlichen Glückwunsch zu deinem Geburtstag, Merete. Du bist jetzt hier seit 126 Tagen, und das ist unser Geburtstagsgeschenk: Das Licht wird von nun an ein Jahr lang eingeschaltet bleiben. Es sei denn, du weißt die Antwort: Warum halten wir dich fest?«

Am 2. März 2002 verschwindet eine Frau spurlos auf der Fähre von Rødby nach Puttgarden, man vermutet Tod durch Ertrinken. Doch sie ist nicht tot, sondern wird in einem Gefängnis aus Beton gefangen gehalten.

Wer sind die Täter?

Was wollen sie von dieser Frau?

Und: Kann ein Mensch ein solches Martyrium überleben?

Der erste Fall für Carl Mørck, Spezialermittler des neu eingerichteten Sonderdezernats Q bei der Kopenhagener Polizei, und seinen syrischen Assistenten Hafez el-Assad, der seinen Chef nicht nur durch unkonventionelle Ermittlungsmethoden überrascht ...

››Ein ungewöhnlich schöner und hochspannender Thriller, der einem bis zur letzten Seite den Atem abschnürt.‹‹ politiken.dk

Trailer ansehen auf www.adler-olsen.de

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Erbarmen
Untertitel
Der erste Fall für Carl Mørck, Sonderdezernat Q, Thriller
Autor
Übersetzer
EAN
9783423212625
ISBN
978-3-423-21262-5
Format
Taschenbuch
Herausgeber
DTV
Genre
Krimis, Thriller & Horror
Veröffentlichung
19.01.2011
Anzahl Seiten
432
Gewicht
415g
Größe
H192mm x B120mm x T37mm
Jahr
2017
Untertitel
Deutsch
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch