Die deutsche Ideologie

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 7.90 Sie sparen CHF 2.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Kartonierter Einband

Beschreibung

Eine schallende Ohrfeige für die etablierte Lehrstuhl-Philosophie ihrer Zeit: 1845/46 veröffentlicht, bekämpfen Marx und Engels in ihrem Werk die Weltabgewandtheit etwa der Junghegelianer und schaffen so eines der großen Werke des historischen Materialismus. Es müsse nun endlich um den »praktischen Umsturz der realen gesellschaftlichen Verhältnisse gehen, aus denen diese idealistischen Flausen« hervorgegangen seien. Der Grundgedanke der Schrift ist dabei ebenso einfach wie bestrickend: Nicht das Bewusstsein bestimmt das Leben, sondern das Leben bestimmt das Bewusstsein. Das extrem einflussreiche Werk, dessen zentrale Passagen in dieser knappen Auswahl geboten werden, hilft bis heute, der Realitätsflucht in den Elfenbeinturm entgegenzuwirken.

Autorentext
Rahel Jaeggi ist Wissenschaftliche Assistentin am Institut für Philosophie der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main.

Inhalt
Vorrede I Feuerbach Gegensatz von materialistischer und idealistischer Anschauung A. Die Ideologie überhaupt, namentlich die deutsche B. Die wirkliche Basis der Ideologie C. Kommunismus Produktion der Verkehrsform selbst Anmerkungen Zu dieser Ausgabe Zu Autoren und Werk

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Die deutsche Ideologie
Untertitel
Eine Auswahl. [Was bedeutet das alles?]
Autor
Editor
EAN
9783150195109
ISBN
978-3-15-019510-9
Format
Kartonierter Einband
Hersteller
Reclam, Philipp
Herausgeber
Reclam
Genre
Medien & Kommunikation
Veröffentlichung
16.03.2018
Anzahl Seiten
96
Gewicht
58g
Größe
H148mm x B96mm x T5mm
Jahr
2018
Untertitel
Deutsch
Land
DE
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch