Islamic Banking als Alternative zum konventionellen Banking

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 19.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kartonierter Einband

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,3, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Bonn früher Fachhochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: Islamisches Bankwesen entstand durch den Ölpreisschub 1975 im saudi-arabischen Dschidda. Der daraus resultierende Wirtschaftsboom im Nahen Osten brachte ein großes Interesse an islamkonformen Finanzmethoden hervor. Es entstand somit eine Marktlücke, die von aktuellen Banken aufgrund fehlenden Wissens nicht einfach genutzt werden konnte. In Europa konnte sich diese Bankenkonstruktion trotz steigender Nachfrage bisher noch nicht etablieren. Die Hongkong & Shanghai Banking Corporation Holdings (HSBC) sowie die Deutsche Bank versuchen bereits über eine eigene Produktpalette Marktanteile in islamisch dominierten Ländern zu gewinnen. Seit 2015 existiert die Kuveyt Türk Bank als erste lizensierte islamische Bank in Deutschland. Das Filialnetz erstreckt sich aktuell über 5 Niederlassungen in zum Beispiel Berlin, Frankfurt oder Mannheim. Weitere Niederlassungen sollen in Köln und München folgen. Ob der gewünschte Erfolg eintreten wird, lässt sich aktuell noch schwer vorhersagen. Das Islamic Banking steht in fundamentalen Elementen mit dem konventionellen Banking im Konflikt. Die folgende Seminararbeit behandelt das islamische Bankwesen als Alternative zum konventionellen Bankwesen. Dabei werden für ein besseres Verständnis die grundlegenden Punkte des Islamic Banking dargestellt. Die fünf Säulen des Islams, die Sharia, als Rahmenbedingung inklusive der wichtigsten Verbote sowie das Sharia-Board, stellen zentrale Elemente dar. Anschließend wird ein Vergleich zwischen konventionellen und islamischen Finanzmethoden zur Finanzierung einer Immobilie gezogen und speziell die Umsetzung einer islamischen Finanzierungstechnik nach deutschem Recht herausgearbeitet. Zum Schluss werden die Probleme einer solchen Umsetzung aufgeführt und die Frage beantwortet, ob eine solche Finanzierung als Alternative funktionieren kann.

Klappentext

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich BWL - Bank, B rse, Versicherung, Note: 1,3, FOM Hochschule f r Oekonomie & Management gemeinn tzige GmbH, Bonn fr her Fachhochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: Islamisches Bankwesen entstand durch den preisschub 1975 im saudi-arabischen Dschidda. Der daraus resultierende Wirtschaftsboom im Nahen Osten brachte ein gro s Interesse an islamkonformen Finanzmethoden hervor. Es entstand somit eine Marktl cke, die von aktuellen Banken aufgrund fehlenden Wissens nicht einfach genutzt werden konnte. In Europa konnte sich diese Bankenkonstruktion trotz steigender Nachfrage bisher noch nicht etablieren. Die Hongkong & Shanghai Banking Corporation Holdings (HSBC) sowie die Deutsche Bank versuchen bereits ber eine eigene Produktpalette Marktanteile in islamisch dominierten L ern zu gewinnen.

Seit 2015 existiert die Kuveyt T rk Bank als erste lizensierte islamische Bank in Deutschland. Das Filialnetz erstreckt sich aktuell ber 5 Niederlassungen in zum Beispiel Berlin, Frankfurt oder Mannheim. Weitere Niederlassungen sollen in K ln und M nchen folgen. Ob der gew nschte Erfolg eintreten wird, l t sich aktuell noch schwer vorhersagen. Das Islamic Banking steht in fundamentalen Elementen mit dem konventionellen Banking im Konflikt.

Die folgende Seminararbeit behandelt das islamische Bankwesen als Alternative zum konventionellen Bankwesen. Dabei werden f r ein besseres Verst nis die grundlegenden Punkte des Islamic Banking dargestellt. Die f nf S en des Islams, die Sharia, als Rahmenbedingung inklusive der wichtigsten Verbote sowie das Sharia-Board, stellen zentrale Elemente dar. Anschlie nd wird ein Vergleich zwischen konventionellen und islamischen Finanzmethoden zur Finanzierung einer Immobilie gezogen und speziell die Umsetzung einer islamischen Finanzierungstechnik nach deutschem Recht herausgearbeitet. Zum Schluss werden die Probleme einer solchen Umsetzung aufgef hrt und die Frage beantwortet, ob eine solche Finanzierung als Alternative funktionieren kann.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Islamic Banking als Alternative zum konventionellen Banking
Untertitel
Sind islamische Finanzierungsmethoden nach deutschem Recht möglich?
Autor
EAN
9783668754614
ISBN
978-3-668-75461-4
Format
Kartonierter Einband
Herausgeber
Grin Verlag
Genre
Branchen
Anzahl Seiten
24
Gewicht
49g
Größe
H210mm x B148mm x T2mm
Jahr
2018
Untertitel
Deutsch
Mehr anzeigen