Einfluß der Probenform auf das Ergebnis des Kerbschlagbiegeversuches

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 85.60 Sie sparen CHF 21.40
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Kartonierter Einband

Beschreibung

1. EinfluB des Flankenwinkels . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5 2. EinfluB der Kerbtiefe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8 3. EinfluB des Kerbradius . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9 4. EinfluB der Kerbherstellung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12 5. EinfluB der Probenbreite . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15 6. EinfluB der Probenlänge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20 7. EinfluB des Probenquerschnitts . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21 8. EinfluB der Stützweite . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26 Literaturverzeichnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26 Abbildungsanhang . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29 3 Einleitung Die Ergebnisse des Kerbschlagbiegeversuches sind von den Probenabmessungen ab hängig; das wurde bereits 1907 von EHRENSBERGER [1] und Mitarbeitern festgestellt. Seitdem der "Internationale Verband für die Materialprüfungen" anläBlich seines Kon gresses in Kopenhagen (1909) Vereinbarungen über die Kerbschlagprobe getroffen hat, ist die Klärung dieser Abhängigkeit von allgemeinem Interesse. Die ersten planmäfiigen Untersuchungen erfolgten dann etwa ab 1912 durch BAUMANN, STRIBECK, HEYN und SCHÜLE [2]. Es zeigte sich bald, daB die Verhältnisse bei der Kerbschlagprobe recht verwicke1t und Ähnlichkeitsgesetze nicht anwendbar sind [3]; das heiBt, daB ein Vergleich der mit ver schiedenen Proben ermittelten Kerbschlagzähigkeitswerte nicht ohne weiteres möglich ist. Durch Änderung der Probenabmessungen werden Spannungszustand und Verfor mungsgeschwindigkeit beeinfluBt, was sich dann meist auch auf den Verlauf der ak-{} Kurve (Kerbschlagzähigkeits-Temperatur-Kurve) auswirkt. Wie sich zeigen wird, ist die Erfassung der Einflüsse durch Änderung einer Probenabmessung meist nur der Tendenz, nicht jedoch der absoluten GröBe nach möglich. Der Grund dafür ist einmal im WerkstoffeinfluB, zum anderen darin zu suchen, daB sich bei Änderung einer Ab messung zwangsläufig mehrere Einflüsse überlagern können; z. B. werden durch Ände rung der Kerbtiefe bei Einhaltung aller anderen Probenabmessungen gleichzeitig das Seitenverhältnis und der Bruchquerschnitt geändert.

Inhalt
1. Einfluß des Flankenwinkels.- 2. Einfluß der Kerbtiefe.- 3. Einfluß des Kerbradius.- 4. Einfluß der Kerbherstellung.- 5. Einfluß der Probenbreite.- 6. Einfluß der Probenlänge.- 7. Einfluß des Probenquerschnitts.- 8. Einfluß der Stützweite.- Abbildungsanhang.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Einfluß der Probenform auf das Ergebnis des Kerbschlagbiegeversuches
Untertitel
Auswertung der Fachliteratur
Autor
EAN
9783663062561
ISBN
978-3-663-06256-1
Format
Kartonierter Einband
Hersteller
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Herausgeber
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre
Sonstiges
Anzahl Seiten
52
Gewicht
116g
Größe
H244mm x B170mm x T3mm
Jahr
1968
Untertitel
Deutsch
Auflage
1968
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch