Pflegestufen - beurteilen und widersprechen

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 56.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Kartonierter Einband

Beschreibung

Praxishandbuch und Kommentar zu den aktuellen MDK-Begutachtungsrichtlinien - verständlich und mit vielen Fallbeispielen. Pflegedienstleitungen, Pflegeberater und freie Sachverständige finden in diesem Handbuch alles Wissenswerte, um MDK-Gutachten zu verstehen, zu beurteilen, Fehler zu erkennen und Widersprüche zu begründen. Ein Nachschlagewerk, das auch für gesetzliche Betreuer und Fachanwälte für Sozialrecht nützlich ist.

Alltäglich werden in Deutschland mehrere hundert Anträge auf eine Pflegestufe oder Höherstufung abgelehnt. Viele zu recht - sehr viele zu Unrecht. Pflegefachkräfte und Pflegeleitungen sind oft erste Ansprechpartner für ratlose Betroffene und deren Familien. Um Betroffene kompetent zu beraten und gemeinsam zu entscheiden, ob ein Zweitgutachten oder ein Widerspruch erfolgversprechend sind, setzt voraus, dass die Begutachtungsrichtlinien bekannt sind.

Dieser Praxiskommentar erläutert die aktuellen Begutachtungsrichtlinien des MDS Punkt für Punkt und weist auf mögliche Fehlerquellen hin - im Ablauf, den Begutachtungskriterien und der Bewertung, der Dokumentation, den Formalien. Fallbeispiele verdeutlichen die Anwendung der Richtlinien einer Begutachtung im Pflegealltag. Je besser die Richtlinie verstanden und Gutachten interpretiert werden können, desto größer ist die Chance eine erneute Prüfung der Pflegestufe einzufordern und berechtigte Ansprüche gegenüber der Pflegeversicherung geltend zu machen.



Autorentext

Klaus-Peter Buchmann, Dipl. Pflegewirt (FH), Leiter einer Altenpflegeeinrichtung, selbstständiger Pflegesachverständiger, Fachbuchautor

Frank Hirschkorn, Rechtsanwalt spezialisiert auf Medizinrecht



Klappentext

Pflegegutachten verstehen, beurteilen und begleiten

Wenn Patienten und Angehörige Leistungsansprüche gegenüber der Pflegeversicherung beantragen, sind Pflegekräfte oft erste Ansprechpartner. Das Praxisbuch unterstützt Sie

  • häufig auftretende Fehlerquellen in der Begutachtung zu erkennen und gesetzlich garantierte Leistungsansprüche geltend zu machen
  • MDK-Gutachten fachlich zu beurteilen und Widersprüche zu begründen
  • erforderliche Pflegeleistungen sicherzustellen

Arbeitshilfe und Praxiskommentar

Verständlich werden alle wichtigen Inhalte der aktuellen MDK-Begutachtungsrichtlinie (BRi) besprochen:

  • notwendige Dokumentationsinhalte
  • das Formulargutachten
  • Pflegezeitbemessung und Zeitorientierungswerte
  • gesetzliche Grundlagen
  • Pflegebegutachtung und Palliative Care

Für alle Verantwortlichen im Pflegestufenmanagement in stationären und ambulanten Einrichtungen, für Pflegesachverständige, gesetzliche Betreuer und die Pflegeberatung.

Kompetent beraten und sicher argumentieren gegenüber den Pflegekassen und den MDK.

Inhalt

Einleitung.- Der Pflegebedürftigkeitsbegriff nach SGB XI.- Die Begutachtungs-Richtlinien und die Aufgaben der Medizinischen Dienste.- Verfahren zur Feststellung von Pflegebedürftigkeit.- Das Formulargutachten: Nach den Begutachtungs-Richtlinien zu erhebende und zu dokumentierende Inhalte.- Begutachtungsergebnisse.- Pflegezeitbemessung gesetzlich definierte Verrichtungen und Orientierungswerte zur Pflegezeitbemessung.- Formen der Begutachtung im Begutachtungsverfahren nach dem SGB XI.- Rechtsbehelfe.- Palliative Care in der Begutachtung durch die Medizinischen Dienste.- (Un-)Zeitgemäßes Verständnis von Pflegebedürftigkeit.- Anhang.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Pflegestufen - beurteilen und widersprechen
Untertitel
Praxiskommentar zu den MDK-Begutachtungsrichtlinien
Autor
EAN
9783642418150
ISBN
978-3-642-41815-0
Format
Kartonierter Einband
Herausgeber
Springer-Verlag GmbH
Genre
Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten
206
Gewicht
371g
Größe
H240mm x B168mm x T11mm
Jahr
2014
Untertitel
Deutsch
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch