Mensa regia

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 181.60
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Fester Einband

Beschreibung

Die Beiträge zur Altertumskunde enthalten Monographien, Sammelbände, Editionen, Übersetzungen und Kommentare zu Themen aus den Bereichen Klassische, Mittel- und Neulateinische Philologie, Alte Geschichte, Archäologie, Antike Philosophie sowie Nachwirken der Antike bis in die Neuzeit. Dadurch leistet die Reihe einen umfassenden Beitrag zur Erschließung klassischer Literatur und zur Forschung im gesamten Gebiet der Altertumswissenschaften.

Bankette waren ein wichtiger Bestandteil der antiken Herrscherrepräsentation. In dieser Funktion werden sie hier erstmals aus den Quellen rekonstruiert, systematisch dargestellt und analysiert. Dabei geht es auch um Fragen, ob es einen genetischen Zusammenhang zwischen hellenistischem 'deipnon basilikon' und kaiserlichem convivium gibt und ob es sich bei diesen Veranstaltungen um einheitlich strukturierte Institutionen handelt. Es eröffnen sich Einblicke nicht nur in die 'Tischkultur' bei König und Kaiser, sondern auch in die Erwartungen sowie in die Art und Weise, in der das unterschiedliche Selbstverständnis der Herrscher in rituelle Lebensformen ihres Hofes bzw. Hauses überführt wurde.

Zusammenfassung
" [This] monograph presents an important step forward for the social history of classical antiquity."Bryn Mawr Classical Review, Bryn Mawr, 12. Juni 2005

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Mensa regia
Untertitel
Das Bankett beim hellenistischen König und beim römischen Kaiser
Autor
EAN
9783598778056
ISBN
978-3-598-77805-6
Format
Fester Einband
Herausgeber
De Gruyter
Genre
Altertum
Anzahl Seiten
644
Gewicht
1097g
Größe
H236mm x B160mm x T39mm
Jahr
2004
Untertitel
Deutsch
Mehr anzeigen