Visio Amoris et Veneris

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 47.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Kartonierter Einband

Beschreibung

"Wenn ich dir Gewalt angetan habe, dann nur, weil Amor mich zwingt!" Und auch Venus ist Souffleuse wortgewandter Ausreden. Boccaccios Figuren wissen die Verantwortlichkeit für ihr Handeln in Liebesdingen rhetorisch geschickt von sich zu weisen. Aber wie zuverlässig ist die Rede von den Liebesgöttern?
An der Schnittstelle von Literatur- und Religionswissenschaft befasst die Studie sich mit zwei Texten Giovanni Boccaccios aus den 1340er Jahren: Elegia di madonna Fiammetta und Il ninfale fiesolano. Im Mittelpunkt steht die Frage, welche Rolle die Liebesgötter im Liebesdiskurs des Trecento (noch) spielen und welche anderen modi es gibt, um über Liebe, Sexualität und Begehren zu sprechen.
Die Verkettung der verschiedenen literarischen Verfahren, die die Autorin anhand von close readings nachzeichnet und durch einen theoretischen Teil einleitend problematisiert, erzeugt eine Rhetorik der Instabilität. Vor allem metaphorische Rede, die Einbettung der Liebesgötter in Traum-/Visionsnarrative sowie die für Boccaccio so typische Ironie sorgen dafür, dass die Rede von den Liebesgöttern stets ambivalent bleibt. Dies geschieht bisweilen mit einer derart augenzwinkernden Leichtigkeit, dass die Rolle von Sprache für die Konstitution von (Liebes)Wirklichkeit vergnügt vor Augen geführt wird.

Autorentext
Laura Gemsemer studierte Kunstgeschichte, Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft und Religionswissenschaft an der FU Berlin und promovierte dort über Giovanni Boccaccio. Im Anschluss hat sie sich im Herbst 2018 u.a. als Coach & Lektorin für wissenschaftliches Arbeiten selbstständig gemacht.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Visio Amoris et Veneris
Untertitel
T(r)opische Imaginationen der Liebe bei Boccaccio
Autor
EAN
9783826068553
ISBN
978-3-8260-6855-3
Format
Kartonierter Einband
Herausgeber
Königshausen & Neumann
Genre
Romanische Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten
334
Gewicht
487g
Größe
H233mm x B154mm x T27mm
Jahr
2019
Untertitel
Deutsch
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch