Schutzmöglichkeiten gegen die Behinderung von Betriebsratswahlen seitens des ...

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 101.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Kartonierter Einband

Beschreibung

In der betrieblichen Praxis wenden Arbeitgeber diverse Maßnahmen an, um die Wahl eines Betriebsrats zu be- oder verhindern. Dieses Werk erörtert, warum die gegenwärtige Ausgestaltung juristischer Schutzvorschriften - insbesondere im Betriebsverfassungsgesetz und in der Wahlordnung - zugunsten der Betriebsratswahl nicht ausreicht, obwohl diese in ihrer abstrakten Geltung ein hinreichendes Verbot beinhalten. Dazu werden zunächst grundlegend der Wahlablauf sowie die Rolle der einzelnen Akteure, mithin des Betriebsrats, des Arbeitgebers und der Gewerkschaft beleuchtet. Weiterhin erfolgt ein Überblick über einzelne Maßnahmen des Arbeitgebers zur Beeinflussung der Betriebsratswahl. Neben der Untersuchung gegenwärtig möglicher Abwehrhandlungen werden ebenso gesetzgeberische und faktische Maßnahmen für die Zukunft diskutiert, wie u.a. die Einrichtung von Schwerpunktstaatsanwaltschaften und die Ausweitung des besonderen Kündigungsschutzes.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Schutzmöglichkeiten gegen die Behinderung von Betriebsratswahlen seitens des ...
Untertitel
Schriften der Hans-Böckler-Stiftung 86
Autor
EAN
9783848749423
ISBN
978-3-8487-4942-3
Format
Kartonierter Einband
Herausgeber
Nomos Verlagsges.MBH + Co
Genre
Betriebswirtschaft
Veröffentlichung
01.07.2018
Anzahl Seiten
364
Gewicht
536g
Größe
H226mm x B154mm x T23mm
Jahr
2018
Untertitel
Deutsch
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch