Das große Lesebuch

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 15.10 Sie sparen CHF 3.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 5 Werktagen.
Kartonierter Einband

Beschreibung

»Gefährlich ist nur das unterdrückte Wort, das verachtete rächt sich, das ausgesprochene ist nie vergebens.« Ludwig Börne war Wegbereiter des modernen Feuilletons und des politischen Journalismus. Sein Eintreten für Demokratie und Pressefreiheit erregte den Argwohn der Zensur, der er mit Satire und Witz begegnete. In den berühmten Briefen aus Paris durchstreift Börne seine Gegenwart mit scharfem Blick, verknüpft Literaturkritik mit Zeitdiagnose. Dieses Lesebuch lädt dazu ein, den Facettenreichtum und die Aktualität von Börnes Texten neu zu entdecken.

Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der Zeitschrift für Literatur TETX+KRITIK.

Autorentext
Inge Rippmann, geboren 1924 in Berlin, studierte Theologie und Philosophie in Heidelberg und Basel. Sie edierte 1964-68 die erste vollständige Ausgabe der Werke und Briefe Ludwig Börnes. 1990 Ehrendoktorat der Universität Basel. Zahlreiche Publikationen zur Vormärzliteratur und insb. zu Börne und Pückler-Muskau.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Das große Lesebuch
Untertitel
Fischer Klassik
Autor
Editor
EAN
9783596903771
ISBN
978-3-596-90377-1
Format
Kartonierter Einband
Hersteller
FISCHER Taschenbuch
Herausgeber
Fischer Taschenb.
Genre
Sonstige Literatur
Anzahl Seiten
336
Gewicht
328g
Größe
H190mm x B125mm x T20mm
Jahr
2012
Untertitel
Deutsch
Auflage
1. Auflage
Land
DE
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch