Rheumatologie C

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 81.60 Sie sparen CHF 20.40
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Kartonierter Einband

Beschreibung

Bearbeitet von zahlreichen Fachwissenschaftlern

Der Band "Rheumatologie" wurde im Jahre 1975 konzipiert. Dennoch dauerte es bis zum Jahre 1982, bis alle Beitrage, zu einem nicht unerheblichen Teil von anderen als den urspriinglich vorgesehenen Autoren, vorlagen. Die damalige Konzeption wurde auf einer Klassifikation aufgebaut, die inzwischen eine Revision erfahren hat. Diese wird zwar im einleitenden Kapitel in einer gekiirzten Form noch beriicksichtigt, doch korreliert der Aufbau der Kapitel nicht in allen Einzelheiten mit dieser Fassung. Wesentliche neue Erkenntnisse wurden beriicksichtigt. Dennoch finden sich nicht alle in der Klassifikation enthaltenen Erkrankungen im vorliegenden Band wieder. Dabei handelt es sich jedoch urn seltene Krankheitsbilder, meist nur als Begleitmanifestationen anderer Grundkrankheiten, die sich in den entsprechenden Banden des Handbuches finden. Der Blick in die Klassifikation mag geniigen, urn hier mogliche Hinweise zu erhalten und Zusammenhange zu erkennen. Wesentliche und klassische Krankheitsbilder fehlen auf jeden Fall nicht. Erkrankungen, die eindeutig zum orthopadischen Fachgebiet gehoren, wird man in diesem Band nicht finden, wenn sie auch, wie z. B. Myosen und Myalgien sowie statische Probleme, zu den haufigen mehr oder weniger banalen "rheuma tischen" Beschwerden in der Praxis gehOren. Die Aufnahme aller dieser in der Grenzziehung problematischer Krankheitsbilder in einen Band eines Hand buches fUr Innere Medizin Mtte dessen Rahmen gesprengt. Nur die Tendopa thien als differentialdiagnostisch wichtige Krankheitsgruppe wurden in den Band aufgenommen. Die erwahnte Klassifikation ist eine Klassifikation der Erkran kungen des Bewegungsapparates, in der natiirlich auch alle orthopadischen Krankheitsbilder enthalten sind.

Klappentext

Bearbeitet von zahlreichen Fachwissenschaftlern



Zusammenfassung
Bearbeitet von zahlreichen Fachwissenschaftlern

Inhalt
E. Wirbelsäulenerkrankungen.- I. Spondylitis ankylosans.- II. Spondylitiden bei entzündlichen Gelenkerkrankungen.- III. Spondylitis bei Enteropathien.- IV. Spondylitiden durch Mikroorganismen.- V. Spondylosis hyperostotica.- VI. Spondylopathien bei metabolischen und ernährungsbedingten Störungen.- 1. Spondylopathie bei Chondrokalzinose.- 2. Spondylopathie bei Ochronose (Alkaptonurie).- 3. Spondylopathie bei Hämochromatose.- 4. Spondylopathie bei Morbus Wilson.- 5. Spondylopathie bei Osteochondropathia endemica (M. Kaschin-Beck).- 6. Spondylopathie bei Diabetes mellitus.- 7. Spondylopathie bei metabolischen und ernährungsbedingten Knochenerkrankungen.- VII. Wirbelsäulenerkrankungen bei endokrinen Störungen.- VIII. Wirbelsäulenerkrankungen bei Erkrankungen des hämatopoetischen Systems.- IX. Wirbelsäulenerkrankungen bei Paraproteinämien.- X. Neurotrophische Veränderungen der Wirbelsäule bei Erkrankungen des Nervensystems (Tabes, Syringomyelie).- XI. Die Osteochondrosis vertebralis juvenilis (Morbus Scheuermann).- XII. Wirbelsäulenveränderungen bei neoplastischen Erkrankungen.- F. Erkrankungen des Unterhautbindegewebes.- I. Entzündliche Erkrankungen des Unterhautbindegewebes.- 1. Morbus Pfeiffer-Weber-Christian.- 2. Morbus Rothmann-Makai.- II. Nichtentzündliche Erkrankungen des Unterhautbindegewebes.- 1. Pannikulose.- 2. Lipodystrophie.- 3. Fettgewebshernien.- 4. Hand-Schüller-Christiansche Erkrankung.- 5. Morbus Gaucher.- 6. Adipositas dolorosa (Dercumsche Erkrankung).- 7. Lipokalzinogranulomatose.- 8. Xanthomatosen.- 9. Neoplasien des Unterhautbindegewebes (primäre und metastatische).- G. Erkrankungen der Muskulatur.- I. Entzündliche Muskelerkrankungen.- 1. Erregerbedingte Myositiden.- 2. Polymyositis Dermatomyositis.- 3. Sonderformen von Polymyositiden.- 4. Polymyalgia arteriitica.- II. Nichtentzündliche Muskelerkrankungen (Myopathien) Myopathien (Einführung).- 1. Hereditäre Myopathien..- 2. Allergische und toxische Myopathien.- 3. Metabolische und ernährungsbedingte Myopathien.- 4. Endokrine Myopathien.- 5. Neurogene Myopathie.- 6. Erkrankungen der neuromuskulären Übertragung.- 7. Myasthenia gravis pseudoparalytica.- 8. Die Myoglobinurie.- 9. Stiff-man-Syndrom.- 10. Myositis fibrosa generalisata.- 11. Myopathie bei Amyloidose.- 12. Die paraneoplastische Myopathie.- 13. Die Neoplasien der Muskulatur.- H. Erkrankungen der Sehnen, Sehnenscheiden, Bänder, Bursen und Faszien.- I. Entzündliche Erkrankungen der Sehnen, Sehnenscheiden, Bänder, Bursen und Faszien.- II. Reizzustände des Sehnengleitgewebes.- III. Fasziopathien.- IV. Tylositas articulorum, Joint Callosities, Knöchelpolster, Knuckle (Garrod's) pads.- V. Sehnendegeneration mit konsekutiver Ruptur.- VI. Überlastungs- (Peri-) Tendinopathien (-Tendinosen) -Fasziopathien (außer Periarthropathien), -Insertions-Tendinopathien (-Tendinosen) (Fibroosteopathien bzw. Fibroostosen der Ursprünge und Insertionen.- VII. Rezidivierende Sehnenluxationen.- VIII. Schnappende Hüfte.- IX. Faszienlücken.- X. Ganglien der Sehnen, Sehnenscheiden und Bänder (Retinacula).- XI. Neoplasmen von Sehnen, Sehnenscheiden, Bändern, Faszien.- XII. Periarthropathia humeroscapularis.- J. Neurologische Erkrankungen.- I. Neurodystrophische Syndrome (Algodystrophie).- II. Periphere Neuropathien.- III. Periphere Nervenkompressionssyndrome.- IV. Zentral und spinal ausgelöste Störungen des Weichteilapparates.- K. Gefäßerkrankungen in der Differentialdiagnose zu rheumatischen Erkrankungen.- L. Systemerkrankungen des Binde- und Stützgewebes mit fakultativer Manifestation am Bewegungsapparat.- I. Rheumatisches Fieber Streptokokkenrheumatismus.- II. Conjunctivo-urethro-synoviales Syndrom (Reiter-Syndrom).- III. Lupus erythematodes.- IV. Das Sharp-Syndrom.- V. Progressive systemische Sklerodermie (Sklerose).- 1. Allgemeines und Hautmanifestationen.- 2. Die viszerale Organbeteiligung der progressiven systemischen Sklerodermie.- VI. Die multizentrische Retikulohistiozytose.- VII. Kutaneo-uveales Syndrom (Behçet).- M. Das Sjögren-Syndrom (Sicca-Syndrom).- N. Psychosomatik in der Rheumatologie.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Rheumatologie C
Untertitel
Spezieller Teil II Wirbelsäule, Weichteile, Kollagenerkrankungen
Autor
EAN
9783642882296
ISBN
978-3-642-88229-6
Format
Kartonierter Einband
Hersteller
Springer Berlin
Herausgeber
Springer Berlin Heidelberg
Genre
Medizinische Fachberufe
Anzahl Seiten
934
Gewicht
1599g
Größe
H244mm x B170mm x T50mm
Jahr
2012
Untertitel
Deutsch
Mehr anzeigen

Weitere Produkte aus der Reihe "Erkrankungen der Knochen, Gelenke und Muskeln"

Andere Kunden kauften auch