Genie ist relativ

(0) Erste Bewertung abgeben
(1) LovelyBooks.de Bewertung
20%
CHF 12.40 Sie sparen CHF 3.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Kartonierter Einband

Beschreibung

Ayyan Mani ist Sekretär am Institut für Forschung und Theorie in Mumbai. Damit sein zehnjähriger Sohn es einmal besser hat als er, nutzt er seine Position aus und präsentiert Adi als Wunderkind. Mit diebischer Freude trichtert er ihm hochgestochene Fragen ein, mit denen Adi seine Lehrer traktiert, und manipuliert dessen Hörgerät, damit der Junge vor Journalisten die ersten tausend Primzahlen »auswendig« aufsagen kann. Die Professoren am Institut sind derweil zu beschäftigt mit internen Streitereien, um zu merken, wie sie von ihrem Untergebenen vorgeführt werden.

»Eine freche, überaus ironische Geschichte.« NDR
Ein Buch zwischen Aravind Adigas Der weiße Tiger und Vikas Swarups Rupien! Rupien!
»Manu Joseph hat die Gegensätze des modernen Indien zusammengemixt zu einem sehr unterhaltsamen Roman.« Deutschlandradio


Autorentext
Manu Joseph, geboren 1974 in Kottayam (Indien), lebt in Bombay und leitet dort das Büro des Open Magazine. Zuvor war er Redakteur bei der Times of India. Für seine journalistische Tätigkeit hat er bereits mehrere Auszeichnungen erhalten.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Genie ist relativ
Untertitel
Roman
Autor
Übersetzer
EAN
9783518463581
ISBN
978-3-518-46358-1
Format
Kartonierter Einband
Hersteller
Suhrkamp
Herausgeber
Suhrkamp
Genre
Romane & Erzählungen
Veröffentlichung
15.06.2012
Anzahl Seiten
357
Gewicht
338g
Größe
H190mm x B118mm x T24mm
Jahr
2012
Untertitel
Deutsch
Land
DE
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch