Ist das Rechtsinstitut der Erb-, Vermächtnis- und Pflichtteilsunwürdigkeit re...

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 57.75 Sie sparen CHF 14.45
Exemplar wird für Sie besorgt.
Kartonierter Einband
Kein Rückgaberecht!

Beschreibung

Das Bürgerliche Gesetzbuch hat seit seinem In-Kraft-Treten am 01.01.1900 eine Vielzahl von Änderungen erfahren. Von einer tief greifenden Gesetzesreform blieb das Erbrecht im Gegensatz zu anderen Bereichen des Bürgerlichen Gesetzbuchs allerdings verschont. Seit dem 49. Deutschen Juristentag im Jahre 1972 steht vor allem die Reform der geltenden Regelung des Pflichtteilsrechts im Zentrum der Diskussion über eine Reformierung des Erbrechts. In dieser Reformdiskussion findet das Rechtsinstitut der Erb-, Vermächtnis- und Pflichtteilsunwürdigkeit hingegen weitgehend keine Beachtung. Die Arbeit zeigt jedoch auf, dass auch auf diesem Gebiet sowohl in materiell-rechtlicher als auch in verfahrensrechtlicher Hinsicht ein Reformbedarf besteht und unterbreitet einen entsprechenden Reformvorschlag.

Autorentext

Die Autorin: Marion Irene Lutz wurde 1977 in Esslingen am Neckar geboren. Das Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Tübingen beendete sie im Jahr 2003 mit der Ersten juristischen Staatsprüfung. Von 2000 bis 2004 war die Autorin als Wissenschaftliche Mitarbeiterin an einem Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Europäische Rechtsgeschichte und Versicherungsrecht an der Juristischen Fakultät der Universität Tübingen tätig. Seit Abschluss der Promotion ist die Autorin Rechtsreferendarin im Landgerichtsbezirk Stuttgart.



Inhalt
Aus dem Inhalt: Voraussetzungen und Wirkungen der Erb-, Vermächtnis- und Pflichtteilsunwürdigkeit Sinn und Zweck der Unwürdigkeitsgründe Gründe für einen Reformbedarf Rechtsvergleich Reformvorschlag mit Gesetzesformulierung für die Erb-, Vermächtnis- und Pflichtteilsunwürdigkeit.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Ist das Rechtsinstitut der Erb-, Vermächtnis- und Pflichtteilsunwürdigkeit reformbedürftig?
Untertitel
Sinn und Zweck der Unwürdigkeitsgründe, Rechtsvergleichung und Reformvorschläge
Autor
EAN
9783631537794
ISBN
978-3-631-53779-4
Format
Kartonierter Einband
Hersteller
Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Herausgeber
Lang, Peter GmbH
Genre
Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten
206
Gewicht
289g
Größe
H208mm x B146mm x T15mm
Jahr
2005
Untertitel
Deutsch
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch