Erstlesegeschichten vom Fußballplatz

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 9.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.
Fester Einband

Beschreibung

- Top Thema Fußball - Mit tollem Leselineal - Mit Belohnungsstickern, Leserätseln und Gewinnspiel Fußball ist das Größte für die Bolzplatz-Bande. Doch dann werden sie von den Vereinskickern herausgefordert. Ob sie eine Chance haben? Als ein Einkaufszentrum auf ihrem Bolzplatz gebaut werden soll, will die Bolzplatz-Bande die Bauarbeiten mit einem Fußball-Turnier stoppen. Ob das klappt? Lesen lernen wie im Flug! Die Kinderbücher der Reihe Leserabe - 1. Lesestufe wurden mit Pädagogen entwickelt und richten sich an Leseanfänger ab der 1. Klasse. Kurze Texte in großer Fibelschrift sichern erste Leseerfolge und steigern die Lesekompetenz von Mädchen und Jungen ab 6 Jahren. Mit Belohnungsstickern. Empfohlen von Stiftung Lesen, gelistet bei Antolin. Weitere Informationen auf leserabe.de.

Emil ist ein toller Fußballer. Mit seinen krummen Beinen kann er tänzeln wie ein Schwan und tricksen wie ein Jongleur. Er schießt die schönsten Tore. Und dann gibt es da noch die Fußballerin Paula, die gerade Babypause macht, den unglücklichen Mannschaftsgeist Feno Meno und Finn mit seinem neuen Fußball. Als schließlich alle vier in einem Park aufeinander treffen, kommt es zu einem denkwürdigen Fußballturnier. Bolzen ist das Größte für Juri, Leon, Max, Maya und Lea. Am liebsten kicken sie einfach so drauflos, wenn's sein muss auch mit einem Tennisball! Doch dann werden sie von Jakob und seinen Fußballern zu einem Spiel herausgefordert. Nun müssen die fünf Bolzer zeigen, was sie können. Unerwartete Hilfe bekommen sie dabei von Jan. Auf dem Bolzplatz soll ein neues Einkaufszentrum entstehen. Die Kinder von der Bolzplatz-Bande sind total entsetzt. Sie beschließen, was dagegen zu unternehmen, und bitten den Rektor der Schule um einen schulfreien Tag, damit sie ein Turnier auf dem Bolzplatz veranstalten können. Der Rektor ruft einen Turniertag für die ganze Schule aus. Die Bolzer stellen 16 Mannschaften auf die Beine. Am Turniertag ist richtig viel los auf dem Bolzplatz. Als die Bagger anrollen, versperren Schüler und Lehrer den Zugang zum Platz, und die Bauarbeiter werden unfreiwillig zu Zuschauern des Fußballturniers. Im Finale spielen die Bolzer gegen die Friedenauer - es wird ein Unentschieden! Was aber noch viel toller ist: Der Bauherr des Einkaufszentrums taucht auf, zeigt sich total beeindruckt von dem Einsatz für den Bolzplatz und verkündet, dass er das Großprojekt an einem anderen Platz bauen lassen wird! Großer Jubel bei allen Kindern und Erwachsenen - der Bolzplatz ist gerettet!

Autorentext
Martin Klein wurde 1962 in Lübeck geboren. In Dortmund verbrachte er eine Fußball-Kindheit und am Niederrhein eine Handball-Jugend. Es folgten Abitur, Zivildienst, einige Semester Sportstudium, eine Ausbildung zum Landschaftsgärtner und ein Studium an der TU Berlin. 1990 erschien sein erster Roman. Mittlerweile sind fünfundvierzig weitere Bücher erschienen, die verschiedene Auszeichnungen erhielten und in bislang zwölf Sprachen übersetzt worden sind. Martin Klein lebt mit seiner Klein-Familie in Potsdam und Berlin.

Die Welt kann man mit ganz verschiedenen Augen sehen, sagt Claudia Ondracek. Und jede Perspektive birgt eigene Abenteuer, die sich auch in ihren Büchern wieder finden. 1966 in Karlsruhe geboren, studierte Claudia Ondracek Geschichte und Germanistik und war dann Lektorin in einem Kinderbuchverlag. Da sie sich zwischen all den frechen Hexen, wilden Seeräubern und heulenden Gespenstern so richtig zu Hause fühlte, fing sie vor vielen Jahren an, selbst Geschichten zu schreiben und Kinder auf ihren Fantasiereisen zu begleiten. Claudia Ondracek lebt mit ihrer Familie in Berlin.

Leopé begann schon im Schulalter Bilder zu malen, zu dichten und Comics zu zeichnen. Auf elterlichen Druck machte er zuerst eine Ausbildung zum Grafiker, dann ohne Druck eine solche als Erzieher, um sich die folgenden 15 Jahre vorzugsweise der bildenden und schreibenden Kunst zu widmen. In den 90ern begann er, seine alten Leidenschaften Schreiben und Malen zusammenzufügen - und siehe da, sein erstes Buch war geboren. Inzwischen hat Leopé über 100 Bücher illustriert und viele auch selber geschrieben. Seit 5 Jahren führt er sein gereimtes Mitmach-Leseprogramm "Grünschnabel, Leopé und Ich" erfolgreich in Schulen und Bibliotheken durch. Leopé lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Berlin.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Erstlesegeschichten vom Fußballplatz
Untertitel
Mit Leselineal
Autor
Illustrator
EAN
9783473361212
ISBN
978-3-473-36121-2
Format
Fester Einband
Herausgeber
Ravensburger
Genre
Lesen bis 8 Jahren
Veröffentlichung
21.05.2019
Anzahl Seiten
128
Gewicht
541g
Größe
H242mm x B179mm x T19mm
Jahr
2019
Untertitel
Deutsch
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch