Gestaltung und Optimierung von Kurzschlußläufermotoren für den Einsatz in Puf...

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 85.60 Sie sparen CHF 21.40
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Kartonierter Einband

Beschreibung

Durch das vorliegende Forschungsvorhaben war die Aufgabe gestellt, eine kleine Drehstrom-Asynchronmaschine bei Betrieb in Hydraulik- 01 und unter einem hohen Druck zu gestalten und zu optimieren. Urn diese Aufgabe zu erfUllen wurden 3 PrUfstande konstruiert und eingerichtet, mit deren Hilfe es moglich wurde, einen 2,2 kW DAS Motor unter Last und unter Druck zu betreiben. Der erste PrUfstand diente fUr Vorversuche, urn die grundsatzliche Betriebsmoglichkeit unter Hydraulikol nachzuweisen. Hierbei wurde die Temperatur in den Wicklungen der Maschine gemessen. Der zweite PrUfstand war so ausgestattet, daB eine handelsUbliche Normkafiglaufermaschine sowohl in Luft als auch in 01 zu betrei ben war. Diese trieb Uber eine Kupplung eine Bremsmaschine mit MomentenmeBeinrichtung an, deren Last stufenlos verstellbar war. Drehzahl, Leistungsaufnahme und -abgabe sowie Wicklungstemperatu ren des PrUfmotors wurden standig erfaBt. Somit war es moglich, die Drehzahl-Drehmoment-Kennlinien und die Wirkungsgrad-Kennlinien fUr Unterolbetrieb und fUr Luftbetrieb aufzunehmen. Der dritte PrUfstand stellt eine Tiefseesimulations-Anlage dar, mit deren Hilfe in einem Behalter ein Druck von 60 MPa erzeugt werden kann. Der DAS-Motor wurde diesem Umgebungsdruck im Betrieb ausgesetzt. Es wurde die Leistungsaufnahme Uber dem Druck mit der Drehzahl als Parameter aufgezeichnet. Der Motor war wahrend dieser Versuche mit einer drehzahlabhangigen Last gekoppelt. Die Betriebs moglichkeit und die Leistungsfahigkeit einer olgekUhlten Maschine unter hohem Umgebungsdruck konnte somit nachgewiesen werden. Die Gestaltung der Maschine wurde so durchgefUhrt, daB der Motor an den Betrieb unter Hochdruck und unter 01 angepaBt wurde.

Inhalt
1 Nomenklatur.- 2 Einleitung und Zielsetzungen.- 3 Theoretische Grundlagen zu den durchgeführten Versuchen.- 3.1 Theoretische Grundlagen zur Erwärmungsberechnung.- 3.1.1 Definition der Erwärmung.- 3.1.2 Das Temperaturfeld.- 3.1.3 Wärmeleitung.- 3.2 Wärmeübertragung.- 3.2.1 Wärmedurchgang.- 3.2.1.1 Ebener Körper ohne innere Wärmequelle.- 3.2.1.2 Ebene Wand aus Schichten verschiedener Dicke und unterschiedlicher Wärmeleitfähigkeit ohne Wärmequellen.- 3.2.1.3 Ebener Körper mit innerer Wärmequelle.- 3.2.1.4 Einschichtiger zylindrischer Körper ohne innere Wärmequelle.- 3.2.1.5 Mehrschichtige zylindrische Körper ohne innere Wärmequelle.- 3.2.1.6 Zylindrische Körper mit innerer Wärmequelle.- 3.2.2 Wärmeübergang.- 3.2.2.1 Berechnung des Wärmeübergangs.- 3.2.2.2 Wärmeübertragung in der Grenzschicht.- 3.3 Kühlung rotierender Maschinen.- 3.3.1 Leistungsbetrachtung eines Asynchronmotors.- 3.3.1.1 Verluste im magnetischen Kreis.- 3.3.1.2 Mechanische Verluste.- 3.3.2 Das Temperaturfeld im Stator.- 4 Versuche.- 4.1 Allgemeines.- 4.2 Beschreibung des Unteröl-Motorenprüfstandes.- 4.2.1 Der mechanische Prüfstandsaufbau.- 4.2.2 Einrichtungen zur Meßdatenerfassung und Aufzeichnung.- 4.2.3 Versuchsbeschreibung und -durchführung.- 4.2.4 Versuchsauswertung.- 4.3 Versuche mit dem Universal-Leistungsprüfstand.- 4.3.1 Beschreibung des Versuchsstandes.- 4.3.2 Versuchsbeschreibung und -durchführung.- 4.3.2.1 Versuche in Luft.- 4.3.2.2 Versuche in Öl.- 4.3.3 Auswertung der Versuche.- 4.4 Versuche mit der Hochdruckanlage.- 4.4.1 Beschreibung der Anlage.- 4.4.2 Versuchsbeschreibung und -durchführung.- 4.4.3 Auswertung der Hochdruckversuche.- 5 Wissenschaftliche Fragestellungen zu neuen Problemfeldern.- 5.1 Untersuchung des aus Stator und Rotor gebildeten Gleitlagers.- 5.1.1 Optimierung der geometrischen und magnetischen Spaltweite der Maschine.- 5.1.2 Untersuchung der im Spalt auftretenden Radial- und Axialströmungen.- 5.2 Konstruktive Überarbeitung der Unterölmaschine.- 5.3 Untersuchungen über Ausfälle von Unterölmotoren.- 6 Zusammenfassung.- 7 Schrifttumsverzeichnis.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Gestaltung und Optimierung von Kurzschlußläufermotoren für den Einsatz in Puf...
Autor
EAN
9783531032047
ISBN
978-3-531-03204-7
Format
Kartonierter Einband
Hersteller
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Herausgeber
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre
Maschinenbau
Anzahl Seiten
86
Gewicht
176g
Größe
H244mm x B170mm x T5mm
Jahr
1986
Untertitel
Deutsch
Mehr anzeigen

Weitere Produkte aus der Reihe "Fachgruppe Elektrotechnik/Optik"

Andere Kunden kauften auch