Feuerland

(1) Bewertungen ansehen
(14) LovelyBooks.de Bewertung
20%
CHF 23.90 Sie sparen CHF 6.00
Sofort lieferbar.
Fester Einband

Beschreibung

Zwei Männer, zwei Jahrhunderte verbunden durch ein einzigartiges Buch.



Nominiert für den Schweizer Buchpreis 2021

Thomas Bridges wächst als Ziehsohn eines britischen Missionars am südlichen Ende Südamerikas auf, unter den Kindern der Yamana. Fasziniert von der reichen Welt und Sprache dieses Volkes, beginnt er, obsessiv ihre Wörter aufzuschreiben. Diese wertvolle Sammlung, sein Buch, wird ihm Jahrzehnte später gestohlen und fällt dem deutschen Völkerkundler Ferdinand Hestermann in die Hände. Hestermann spürt, dass er es mit einem einmaligen Schatz zu tun hat. Er verschreibt ihm sein Leben. Als in den 1930er Jahren die Nationalsozialisten beginnen, Bibliotheken zu plündern, begibt er sich auf eine gefährliche Reise, um das Buch in Sicherheit zu bringen.



  • Zwei Männer, zwei Jahrhunderte verbunden durch ein einzigartiges Buch

  • Basiert auf einer wahren Begebenheit

  • Voller Sprachlust und von verblüffender Originalität



Autorentext
Michael Hugentobler wurde 1975 in Zürich geboren. Nach dem Abschluss der Schule in Amerika und in der Schweiz arbeitete er zunächst als Postbote und ging auf eine 13 Jahre währende Weltreise. Heute arbeitet er als freischaffender Journalist für verschiedene Zeitungen und Magazine, etwa Neue Zürcher Zeitung, Die Zeit, Tages-Anzeiger und Das Magazin. Er lebt mit seiner Familie in Aarau in der Schweiz. 2018 erschien sein Debütroman Louis oder Der Ritt auf der Schildkröte. Sein Roman Feuerland ist für den Schweizer Buchpreis 2021 nominiert.

Zusammenfassung
Nominiert für den Schweizer Buchpreis 2021Thomas Bridges wächst als Ziehsohn eines britischen Missionars am südlichen Ende Südamerikas auf, unter den Kindern der Yamana. Fasziniert von der reichen Welt und Sprache dieses Volkes, beginnt er, obsessiv ihre Wörter aufzuschreiben. Diese wertvolle Sammlung, sein Buch, wird ihm Jahrzehnte später gestohlen und fällt dem deutschen Völkerkundler Ferdinand Hestermann in die Hände. Hestermann spürt, dass er es mit einem einmaligen Schatz zu tun hat. Er verschreibt ihm sein Leben. Als in den 1930er Jahren die Nationalsozialisten beginnen, Bibliotheken zu plündern, begibt er sich auf eine gefährliche Reise, um das Buch in Sicherheit zu bringen.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Feuerland
Untertitel
Roman
Autor
EAN
9783423282697
ISBN
978-3-423-28269-7
Format
Fester Einband
Hersteller
dtv Verlagsgesellschaft
Herausgeber
DTV
Genre
Gegenwartsliteratur (ab 1945)
Veröffentlichung
18.03.2021
Anzahl Seiten
224
Gewicht
389g
Größe
H210mm x B135mm x T25mm
Jahr
2021
Untertitel
Deutsch
Auflage
2. Auflage
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch