Grundschulkinder beschreiben operative Zahlenmuster

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 65.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kartonierter Einband
Kein Rückgaberecht!

Beschreibung

Michael Link stellt Ansätze der Entwicklungsforschung vor, welche aufzeigen, wie sich fachdidaktische Forschung mit der Weiterentwicklung von Unterrichtspraxis verbinden lässt. Sein Entwicklungsforschungsprojekt zur Förderung der sprachlichen Ausdrucksfähigkeit führt er am Beispiel des Beschreibens von Zahlenmustern in operativ strukturierten Übungen im Mathematikunterricht der Grundschule durch. Dabei wird der zyklische Prozess der Entwicklung von Unterrichtsaktivitäten, ihre Erprobung in Interviews und im Unterricht, der Analyse dieser Erprobungen sowie der darauf aufbauenden Überarbeitung der Unterrichtsaktivitäten exemplarisch umgesetzt und dokumentiert.

Autorentext

Dr. Michael Link ist wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Dr. Christoph Selter am Institut für Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts der TU Dortmund.



Inhalt

Zahlenmuster im Mathematikunterricht der Grundschule.- Schreiben im Mathematikunterricht.- Konzepte der Entwicklungsforschung.- Entwicklung, Erprobung und Überarbeitung von Unterrichtsaktivitäten.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Grundschulkinder beschreiben operative Zahlenmuster
Untertitel
Entwurf, Erprobung und Überarbeitung von Unterrichtsaktivtäten als ein Beispiel für Entwicklungsforschung
Autor
EAN
9783834824165
ISBN
978-3-8348-2416-5
Format
Kartonierter Einband
Herausgeber
Vieweg+Teubner Verlag
Genre
Englische Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten
308
Gewicht
433g
Größe
H218mm x B151mm x T20mm
Jahr
2012
Untertitel
Deutsch
Mehr anzeigen

Weitere Produkte aus der Reihe "Dortmunder Beiträge zur Entwicklung und Erforschung des Mathematikunte"