Die Schlange im Wolfspelz

(6) Bewertungen ansehen
(14) LovelyBooks.de Bewertung
20%
CHF 38.30 Sie sparen CHF 9.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Fester Einband

Beschreibung

Ein Sprach- und Stilverführer, wie es noch keinen gab Michael Maar zieht in seinem Hauptwerk die Summe seines Leserlebens. Was ist Manier, was ist Jargon, und in welche Fehlerfallen tappen fast alle? Wie müssen die Elementarteilchen zusammenspielen für den perfekten Prosasatz? Maar zeigt, wer Dialoge kann und wer nicht, warum Hölderlin über- und Rahel Varnhagen unterschätzt wird, warum Kafka ein Alien ist und warum nur Heimito von Doderer an Thomas Mann heranreicht. In fünfzig Porträts, von Kleist bis Kronauer, entfaltet er unter der Hand eine kleine Geschichte der deutschen Literatur. Wer Maars Buch zuschlägt, das zwar gelehrt, vor allem aber vergnüglich ist, wird künftig anders lesen und besser schreiben.






"Er schaut genau hin, untersucht den Stil und präsentiert am Ende auch eine wunderbare und umfassende Literaturgeschichte. Und nebenbei liefert er ein paar Tipps für gutes Schreiben."

Autorentext
Michael Maar, geboren 1960, ist Germanist, Schriftsteller und Literaturkritiker. Bekannt wurde er durch «Geister und Kunst. Neuigkeiten aus dem Zauberberg» (1995), für das er den Johann-Heinrich-Merck-Preis erhielt. 2002 wurde er in die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung aufgenommen, 2008 in die Bayerische Akademie der Schönen Künste, 2010 bekam er den Heinrich-Mann-Preis verliehen, 2021 den Werner Bergengruen-Preis. Zuletzt sind von ihm erschienen: «Heute bedeckt und kühl. Große Tagebücher von Samuel Pepys bis Virginia Woolf» (2013) und «Tamburinis Buckel. Meister von heute» (2014). Zuletzt erschien sein Bestseller «Die Schlange im Wolfspelz». Er hat zwei Kinder und lebt in Berlin.

Zusammenfassung
Ein rasantes Roadmovie zwischen zwei Buchdeckeln, mitreißend, tragikomisch, tiefsinnig. (...) Sarah Jäger schreibt ganz wunderbar echte, glaubhafte, und vor allem auch witzige Dialoge. (...) Jedes Wort klingt ganz selbstverständlich und unangestrengt. Absolut meisterhaft. Klaus ; Antje Bittner ; Deistler buecheratlas.com 20201205

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Die Schlange im Wolfspelz
Untertitel
Das Geheimnis großer Literatur
Autor
EAN
9783498001407
ISBN
978-3-498-00140-7
Format
Fester Einband
Hersteller
Rowohlt
Herausgeber
Rowohlt
Genre
Geisteswissenschaften allgemein
Veröffentlichung
13.10.2020
Anzahl Seiten
656
Gewicht
788g
Größe
H220mm x B144mm x T39mm
Jahr
2021
Untertitel
Deutsch
Auflage
8. Auflage
Land
DE
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch