Mitglied Des Repräsentantenhauses Von Delaware

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 18.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 Wochen.
Kartonierter Einband

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 141. Nicht dargestellt. Kapitel: Thomas McKean, George Read, Caesar A. Rodney, Richard Bassett, John G. Townsend, Charles Polk, Pierre du Pont IV., William Cannon, Henry Latimer, Joshua Clayton, James Ponder, William Denney, Gunning Bedford, Sherman W. Tribbitt, Ebe W. Tunnell, John McKinly, Jacob Stout, Henry Moore Ridgely, Samuel Paynter, Peter F. Causey, Harris B. McDowell, Outerbridge Horsey, Cornelius P. Comegys, John Middleton Clayton, George P. Fisher, Nathaniel Mitchell, Arnold Naudain, William B. Cooper, Nicholas Van Dyke senior, George Truitt, John Clark, John Patten, John Cook, John B. Penington, Joseph P. Comegys, John H. Hoffecker, Robert J. Reynolds, James Williams, Daniel Rogers, Jehu Davis, Henry Molleston, Eli May Saulsbury, Thomas Cooper, Ruth Ann Minner, Franklin Brockson, William Temple, Charles Thomas, Martin W. Bates, Presley Spruance, Michael Castle. Auszug: Thomas McKean (* 19. März 1734 in New London Township, Chester County, Pennsylvania; + 24. Juni 1817 in Philadelphia) war ein Rechtsanwalt und Politiker, Offizier der Kontinentalarmee während des Amerikanischen Unabhängigkeitskrieges und ist als einer der Unterzeichner der Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten einer der amerikanischen Gründerväter. McKeans Eltern waren William McKean und Letitia Finney. Sein Vater war Kneipenbesitzer in New London Township und seine beiden Eltern waren schottisch-irische Amerikaner, die als Kinder aus Irland eingewandert waren. McKean heiratete 1763 Mary Borden und hatte mit ihr sechs Kinder: Joseph, Robert, Elizabeth, Letitia, Mary und Anne. Sie wohnten in New Castle in Delaware. Mary starb 1773 und wurde an der Immanuel Episcopal Kirche in New Castle beigesetzt. 1774 heiratete er Sarah Armitage, ließ sich mit ihr und seinen Kindern in Philadelphia nieder und hatte mit ihr vier weitere Kinder: Sarah (Sally), Thomas, Sophia und Maria. Sie waren alle Mitglieder der Presbyterianischen Kirche in New Castle. Sarah McKean heiratete 1798 den damaligen spanischen Gesandten in Washington und späteren dreimaligen Staatsminister Carlos Martínez de Irujo y Tacón. Deren gemeinsamer Sohn, Carlos Martínez de Irujo, wurde später Premierminister von Spanien. McKeans Ausbildung begann an der Akademie von Pfarrer Francis Allison in New London. Im Alter von 16 ging McKean nach New Castle in Delaware, um ein Jurastudium bei seinem Cousin David Finney aufzunehmen. Er erhielt seine Zulassung für Delaware 1755 und für Pennsylvania im folgenden Jahr. 1756 wurde er zum stellvertretenden Staatsanwalt für das Sussex County ernannt. Ab der 1762/63er- bis zur 1775/76er-Amtsperiode war er Mitglied der Generalversammlung von Delaware, deren Sprecher er 1772/73 war. Von Juli 1765 an arbeitete er zudem als Richter am bürgerlichen Appellationsgerichtshof und fing 1771 als Steuereintreiber in New Castle an. Im November 1765 war sein bürgerlicher Appellatio

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Mitglied Des Repräsentantenhauses Von Delaware
Untertitel
Thomas McKean, George Read, Caesar A. Rodney, Richard Bassett, John G. Townsend, Charles Polk, Pierre S. du Pont IV., William Cannon, Joshua Clayton, Henry Latimer, William Denney, James Ponder, Michael Castle, Sherman W. Tribbitt
Editor
EAN
9781159181482
ISBN
978-1-159-18148-2
Format
Kartonierter Einband
Herausgeber
Books LLC, Reference Series
Genre
Reiseführer
Anzahl Seiten
36
Gewicht
93g
Größe
H246mm x B189mm x T2mm
Jahr
2011
Untertitel
Deutsch
Mehr anzeigen