Filmanalyse zu "The Last Samurai" von Edward Zwick

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 18.30
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Kartonierter Einband

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Komparatistik, Vergleichende Literaturwissenschaft, Note: keine, Ludwig-Maximilians-Universität München, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit möchte ich, wie der Titel verrät, eine Analyse zu dem Film "The Last Samurai", erschienen2003 unter der Regie von Edward Zwick, erstellen. Hierzu möchte ich jedoch auch kurz auf die GeschichteJapans, bzw. auf das Prinzip des Bushido eingehen, da Bushido das traditionelle Verhaltensmuster, dietraditionellen 'Benimm-Regeln' in einem Wort beschreibt. Der Film beruht auf keiner wahren Begebenheit,sondern gehört in das Genre des Action- und Abenteuerfilms1 und gibt nicht vor eine historische Begebenheitnachzuzeichnen. Seine Macher können die Handlung deshalb frei erfinden und Personen und Orte so einsetzenwie es der Dramaturgie entspricht. Dennoch stellt der Film bestimmte Verhaltensmuster des Bushido dar, welchedurch die Geschichte hindurch bis Heute immer wieder für das japanische Volk charakteristisch und letztendlichim Film für den Handlungskonflikt verantwortlich sind. Es handelt sich hierbei um Traditionsbewusstsein,Höflichkeit, Ehrgeiz, Fleiß und das Streben nach Ehre und Perfektion, sowie das Finden innerer Ruhe undAusgeglichenheit.Im weiteren Verlauf der Arbeit werde ich sowohl den Begriff Samurai, als auch den Begriff Bushi verwenden.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Filmanalyse zu "The Last Samurai" von Edward Zwick
Autor
EAN
9783640129775
ISBN
978-3-640-12977-5
Format
Kartonierter Einband
Herausgeber
Grin Verlag
Genre
Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten
36
Gewicht
68g
Größe
H210mm x B148mm x T2mm
Jahr
2008
Untertitel
Deutsch
Mehr anzeigen