Bindungstraumatisierungen bei Kindern und Jugendlichen

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 39.10
Derzeit vergriffen, Neuauflage/Nachdruck - Voraussichtlicher Termin: März 2021
Kartonierter Einband

Beschreibung

Kinder und Jugendliche, die von ihren frühesten Bindungspersonen traumatisiert worden sind, erleben Beziehungen als sehr bedrohlich und fragil. Wer im späteren Leben dieser Kinder für sie sorgt und ihnen neue Bindungsmöglichkeiten bietet, wird häufig mit den weitreichenden Auswirkungen des frühen Bindungstraumas konfrontiert: Regulierungsprobleme, Bindungsschwierigkeiten, negative Bilder vom Selbst und von Anderen, Symbolisierungs- und Verarbeitungsprobleme und Identitätsverwirrung. Mit Beispielen aus einer traumasensitiven Therapiepraxis gibt das Buch wertvolle Anregungen, wie man in neuen Bindungssituationen mit diesen Verletzungen umgehen kann.

Autorentext
Dr. Nicole Vliegen und Dr. Eileen Tang sind als psychodynamisch ausgerichtete Kinderpsychotherapeutinnen im Arbeitsbereich Klinische Psychologie der Universität Leuven tätig. Prof. Dr. Patrick Meurs gehört als Direktor der klinisch psychologischen Abteilung der Geschäftsführung des Sigmund-Freud-Instituts in Frankfurt/Main an. Er lehrt zu gleich am Institut für Erziehungswissenschaften der Universität Kassel als Professor für Psychoanalyse.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Bindungstraumatisierungen bei Kindern und Jugendlichen
Untertitel
Ein Leitfaden für Betreuungspersonen
Autor
EAN
9783170371866
ISBN
978-3-17-037186-6
Format
Kartonierter Einband
Herausgeber
Kohlhammer W.
Genre
Sonstiges
Anzahl Seiten
220
Jahr
2021
Untertitel
Deutsch
Mehr anzeigen