Die Behandlung gemeinschaftsrechtswidriger staatlicher Beihilfen im deutschen...

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 57.10 Sie sparen CHF 14.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kartonierter Einband
Kein Rückgaberecht!

Beschreibung

Die Problematik der Behandlung und Rückforderung europarechtswidriger Beihilfen betrifft nicht nur das öffentliche Recht, sondern auch in einem nicht geringen Umfang das Wirtschaftsrecht. Welche Auswirkungen europarechtswidrige Beihilfen auf das deutsche Insolvenzverfahren haben, wird jedoch erst seit relativ kurzer Zeit in Ansätzen diskutiert, wobei diverse Fragestellungen bisher nicht oder nicht endgültig gelöst werden konnten oder auch häufig erst in der Entwicklung befindlich sind. Die Klärung der Frage, welche Auswirkungen sich aus dieser Grundproblematik ergeben, ist das Ziel dieser Arbeit.

Autorentext

Der Autor: Niklas Mairose wurde 1976 in New York geboren. Von 1997 bis 2002 studierte er Rechtswissenschaften an der Universität Düsseldorf. Anschließend arbeitete er dort bis 2004 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht. Am OLG Düsseldorf absolvierte er von 2003 bis 2005 sein Referendariat.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Reichweite und Umfang des Beihilfeverbotes - Durchführung der Rückforderung vom Beihilfenempfänger nach deutschem Recht - Auswirkungen der Beihilfenrückforderung auf die Insolvenz - Pflichten der öffentlichen Hand im Insolvenzverfahren - Rückforderung der Beihilfen von Dritten - Handlungsmöglichkeiten des Insolvenzverwalters.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Die Behandlung gemeinschaftsrechtswidriger staatlicher Beihilfen im deutschen Insolvenzverfahren
Untertitel
Dissertationsschrift
Autor
EAN
9783631547243
ISBN
978-3-631-54724-3
Format
Kartonierter Einband
Herausgeber
Lang, Peter GmbH
Genre
Steuern
Anzahl Seiten
218
Gewicht
297g
Größe
H211mm x B146mm x T15mm
Jahr
2005
Untertitel
Deutsch
Auflage
Neuausg.
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch