Die Rechte der Frau und andere Texte

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 7.90 Sie sparen CHF 2.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Kartonierter Einband

Beschreibung

Olympe de Gouges war eine der bedeutendsten Frauen der Französischen Revolution, eine Vorkämpferin für Frauenrechte. Ihre »Erklärung der Rechte der Frau und Bürgerin« (»droits de la femme et de la citoyenne«) von 1791, gedacht als notwendiges Gegenstück zu den Menschenrechten (»droits de l'homme«), gilt als Gründungsurkunde des Feminismus. Sie schrieb außerdem Pamphlete gegen Sklaverei und Rassismus und forderte früh die Einrichtung von Frauenhäusern. Als Gegnerin der Jakobiner und erklärte Feindin Robespierres starb sie 1793 auf dem Schafott. Ihre wichtigsten Texte wurden für diese Ausgabe neu übersetzt und kommentiert. Margarete Stokowski erläutert in ihrem begleitenden Essay das Schicksal und den historischen Rang dieser mutigen Frau.

Autorentext
Margarete Stokowski, geb. 1986, Journalistin, schreibt u. a. für taz und Spiegel Online und ist Buch-Autorin.

Inhalt
Reflexionen über die versklavten schwarzen Menschen Ein nützliches und heilsames Projekt Die Rechte der Frau Politisches Testament von Olympe de Gouges Anhang Zu dieser Ausgabe Anmerkungen Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit Von Margarete Stokowski

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Die Rechte der Frau und andere Texte
Untertitel
Mit einem Essay von Margarete Stokowski. [Was bedeutet das alles?]
Autor
Nachwort von
Schöpfer
Übersetzer
EAN
9783150195277
ISBN
978-3-15-019527-7
Format
Kartonierter Einband
Hersteller
Reclam, Philipp
Herausgeber
Reclam
Genre
Medien & Kommunikation
Veröffentlichung
20.07.2018
Anzahl Seiten
78
Gewicht
50g
Größe
H148mm x B96mm x T5mm
Jahr
2018
Untertitel
Deutsch
Land
DE
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch