Person (Basel)

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 34.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.
Kartonierter Einband

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 298. Nicht dargestellt. Kapitel: Hermann Hesse, Johannes Calvin, Arnold Böcklin, Erasmus von Rotterdam, Paracelsus, Albert Hofmann, Roger Federer, Jakob Meyer zum Hasen, Urs Widmer, Johann Jacob Fechter, Hans Holbein der Jüngere, Ludovico Pontano, Hannes Meyer, Peter Zumthor, Christoph Neidhart, Oskar Seidlin, Hakan Yakin, Otto Plattner, Christoph Merian, Murat Yakin, Dani Levy, Arthur Cohn, Johann Parler der Ältere, Jürg Laederach, Irène Zurkinden, Nana Gualdi, Marcel Ospel, Karen Arajewitsch Swassjan, Hans Sandreuter, Paul Sacher, Ernst Beyeler, Alfred Kober, Marcel Lang, Samuel Werenfels, Johann V. von Venningen, Johann Rudolf Wettstein, Jürg Wyttenbach, Emanuel La Roche, Hieronymus Hess, Carl Laszlo, Hartung Münch, Johann Jakob Schnegg, Hans von Flachslanden, Marcel Herzog, Burkhard Mangold, Peter Reich von Reichenstein, Emmanuel Stupanus, Walter Widmer, Adam David, Gianna Hablützel-Bürki, Hildy Beyeler, Jean Jacques David, Carl Geigy, Lukas Vischer, Dare, Ludwig Baer, Urs Graf der Ältere, Maja Sacher, Hans Bock der Ältere, Paul Schaller, Fritz Baumann, Wilhelm Balmer, Basilius Amerbach, Amadeus Merian, René Bloch. Auszug: Roger Federer (* 8. August 1981 in Basel) ist ein Schweizer Tennisspieler. In seiner bisherigen Karriere konnte er die Rekordanzahl von 16 Grand-Slam-Turnieren im Einzel gewinnen und beendete die Jahre 2004, 2005, 2006, 2007 und 2009 an der Spitze der Tennis-Weltrangliste. Insgesamt gewann Federer bisher 62 Titel im Einzel sowie acht im Doppel. Federer ist der einzige Spieler, der dreimal in seiner Karriere drei Grand-Slam-Titel in einer Saison gewinnen konnte. Dies gelang ihm 2004, 2006 und 2007. Er ist einer von sechs Spielern, die im Laufe ihrer Karriere bei allen vier Grand-Slam-Turnieren erfolgreich waren. Als zweitem Spieler (seit 1922) neben Björn Borg gelang es dem Schweizer, fünf Mal in Folge das Tennisturnier von Wimbledon für sich zu entscheiden. Zudem ist er der einzige Spieler der Open Era, der fünf Mal in Folge die US Open gewinnen konnte. Federer wurde in den Jahren 2005, 2006, 2007 und 2008 jeweils zum Weltsportler des Jahres gewählt. Bereits zu aktiven Zeiten wird Federer von nahezu allen Experten zu den besten Tennisspielern in der Geschichte dieses Sports gezählt und oftmals auch als bester Spieler aller Zeiten bezeichnet. Roger Federer, der Sohn eines Schweizers und einer Südafrikanerin, wuchs zusammen mit seiner zwei Jahre älteren Schwester in Riehen und Münchenstein, Vororten von Basel, auf. Mit der Herkunft seiner Mutter hängt laut Federer auch die englische Aussprache seines Vornamens zusammen, die damit nicht der in der Schweiz sonst üblichen französischen Aussprachsvariante entspricht. Federer spricht drei Sprachen (Deutsch, Englisch und Französisch) fliessend und kann deshalb in Pressekonferenzen und Interviews problemlos zwischen den einzelnen Sprachen wechseln. Federer besitzt neben dem Schweizer auch den südafrikanischen Pass. Seine Ehefrau ist seine Landsfrau Miroslava (Mirka) Federer-Vavrinec, eine ehemalige Profi-Tennisspielerin, die ihre Karriere 2002 wegen einer Fussverletzung beenden musste. Die beiden lernten sich am Rande der Ol

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Person (Basel)
Untertitel
Hermann Hesse, Johannes Calvin, Arnold Böcklin, Erasmus von Rotterdam, Paracelsus, Albert Hofmann, Roger Federer, Karl von Utenhove, Karl von Utenhove der Ältere, Jan van Utenhove, Jakob Meyer zum Hasen, Hans Holbein der Jüngere
Editor
EAN
9781159246617
ISBN
978-1-159-24661-7
Format
Kartonierter Einband
Herausgeber
Books LLC, Reference Series
Genre
Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten
136
Gewicht
435g
Größe
H230mm x B151mm x T22mm
Jahr
2011
Untertitel
Deutsch
Mehr anzeigen