Medizinische Informationssysteme und Elektronische Krankenakten

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 65.60
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Kartonierter Einband

Beschreibung

Medizinische Informationssysteme finden zunehmend in allen Bereichen des Gesundheitswesens ihren Einsatz. Funktionalität und Angemessenheit schwanken aber erheblich, und Mediziner und Informatiker stehen vielfach vor der Aufgabe der Beurteilung oder des Entwurfs eines konkreten Systems.

Der Autor bietet erstmalig einen umfassenden Einblick in Ziele, Grundlagen, Aufbau und Einsatz Medizinischer Informationssysteme. Dabei wird auf der Basis aktueller Forschungsergebnisse und grundlegender Anforderungen aus der Praxis ein allgemeines Modell eines Medizinischen Informationssystems vorgestellt. Ferner werden die einzelnen Module, wie z.B. die Elektronische Krankenakte und das Organisationsmodul mit Termin-, Workflow- und Behandlungsmanagement, und ihre Funktionen detailliert erläutert sowie die Integration von Wissensbasen betrachtet. Am Ende jeden Kapitels wird jeweils eine checklistenartige Übersicht der Anforderungen gegeben.

Anschließend werden die Einsatzmöglichkeiten von Medizinischen Informationssystemen an Beispielen aufgezeigt und ein Überblick zum Vorgehen bei der Auswahl und Einführung gegeben.



Der Autor bietet erstmalig einen umfassenden Einblick in Ziele, Aufbau und Einsatz Medizinischer Informationssysteme. Auf der Basis aktueller Forschungsergebnisse und grundlegender Anforderungen aus der Praxis stellt er ein allgemeines Modell vor und erklärt detailliert dessen Komponenten. Exemplarisch wird der konkrete Einsatz von Medizinischen Informationssystemen in einer Krankenhausabteilung, einer Arztpraxis und einem betriebsärztlichen Dienst aufgezeigt. Eine Checkliste der Funktionalitäten Medizinischer Informationssysteme rundet die Darstellung ab.



Autorentext

Nach dem Studium der Medizinischen Informatik an der Universität Heidelberg war Herr Prof. Dr. Haas in leitender Funktion in Großkliniken im Bereich der Medizinischen Informatik tätig. Anschließend ging er einer mehrjährigen leitenden Position in der Software-Industrie bei Datenbank-Herstellern und Herstellern von Krankenhaus-Informationssystemen nach. Seit 1994 ist der Autor Professor für Medizinische Informatik an der Fachhochschule Dortmund mit den Schwerpunkten Medizinische Informationssysteme, Gesundheitstelematik und Wissensmanagement in der Medizin. Herr Professor Haas ist langjähriger Präsident des Berufsverbandes Medizinischer Informatiker e.V. sowie Leiter des Fachbereiches "Medizinische Informatik" der wissenschaftlichen Fachgesellschaft GMDS.


Zusammenfassung
Aus den Rezensionen:

"Mit diesem Buch liegt eine umfangreiche Einführung in das Themengebiet der medizinischen Informationssysteme vor, das sich vor allem durch seine fundierte Darstellung auszeichnet. ... Didaktisch zeichnet es sich durch seine verständliche Schreibweise, seinen strukturierten Aufbau ... aus. Zahlreiche schematische Darstellungen erleichtern das Verständnis. Positiv fällt auf, dass der Autor Wert auf die Definition grundlegender Begriffe gelegt hat. ... Insgesamt kann das Buch empfohlen werden, zumal es eines der wenigen integrativen Bücher zu diesem Thema darstellt." (Kamyar Sarshar, in: Wirtschaftsinformatik, 2005, Vol. 47, Issue 6, S. 458)


Inhalt
Einführung.- Grundlagen betrieblicher Informationssysteme.- Grundlegende Aspekte der Medizinischen Dokumentation und Organisation.- Grundlagen zur Elektronischen Krankenakte.- Module einer Elektronischen Krankenakte.- Module eines Medizinischen Informationssystems.- Auswahl und Einführung.- Einsatzbeispiele.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Medizinische Informationssysteme und Elektronische Krankenakten
Autor
EAN
9783540204251
ISBN
978-3-540-20425-1
Format
Kartonierter Einband
Hersteller
Springer Berlin
Herausgeber
Springer Berlin Heidelberg
Genre
Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten
756
Jahr
2004
Untertitel
Deutsch
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch