Untersuchungen zum Drehschlagschrauben

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 60.00 Sie sparen CHF 15.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Kartonierter Einband

Beschreibung

Vorliegende Arbeit ist das Ergebnis van zwei Forschungsauf gaben, die vam Minister fUr Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen gefordert wurden. Die ursprOnglichen Forschungsantrige liefen unter den nachfolgenden Titeln: a) BestiJlllllen der MeBgroBen Energle und Impuls beim Dreh schlagschraubeni Untersuchung ihres Einflusses auf die in den Schraubenverbindungen beim Anziehen bewirkte Schraubenvarspannung und auf die Schraubenbeanspruchung unter Betriebslasten. b) Untersuchung der Anziehfaktoren beim Drehschlagschrauben in ihrer Wirkung auf den Schraubvorgang und'die Schraubenverbindungen. 'Initiator der Forschungsantrage war der Verein zur Forderung von Forschungs- und Entwicklungsarbeiten in der Werkzeugindustrie e.V. Die DurchfUhrung der Versuche erfolgte im Institut fUr Werkzeugforschung, Remscheid. Die Mitarbeit der einschlagigen Werkzeug-Drehschlagschrauber firmen sowie des Fachverbandes Werkzeugindustrie e.V. sei an dieser Stelle auch erwihnt. Durch die Zusammenfassung der zwei Forschungsberichte wird das Gesamtgebiet Drehschlagschrauben erstmals in der Literatur geschlossen erfaBt. ZUr Abrundung der Forschungsergebnisse wurde die gesamte Patent- und Zeitschriftenliteratur ausge wertet, so daB der Bericht in etwa den augenblicklichen Erkenntnisstand beim Drehschlagschrauben umfaBt.

Klappentext

Vorliegende Arbeit ist das Ergebnis van zwei Forschungsauf­ gaben, die vam Minister fUr Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen gefordert wurden. Die ursprOnglichen Forschungsantrige liefen unter den nachfolgenden Titeln: a) BestiJlllllen der MeBgroBen Energle und Impuls beim Dreh­ schlagschraubeni Untersuchung ihres Einflusses auf die in den Schraubenverbindungen beim Anziehen bewirkte Schraubenvarspannung und auf die Schraubenbeanspruchung unter Betriebslasten. b) Untersuchung der Anziehfaktoren beim Drehschlagschrauben in ihrer Wirkung auf den Schraubvorgang und'die Schraubenverbindungen. 'Initiator der Forschungsantrage war der Verein zur Forderung von Forschungs- und Entwicklungsarbeiten in der Werkzeugindustrie e.V. Die DurchfUhrung der Versuche erfolgte im Institut fUr Werkzeugforschung, Remscheid. Die Mitarbeit der einschlagigen Werkzeug-Drehschlagschrauber­ firmen sowie des Fachverbandes Werkzeugindustrie e.V. sei an dieser Stelle auch erwihnt. Durch die Zusammenfassung der zwei Forschungsberichte wird das Gesamtgebiet Drehschlagschrauben erstmals in der Literatur geschlossen erfaBt. ZUr Abrundung der Forschungsergebnisse wurde die gesamte Patent- und Zeitschriftenliteratur ausge­ wertet, so daB der Bericht in etwa den augenblicklichen Erkenntnisstand beim Drehschlagschrauben umfaBt.



Inhalt
1. Stand der Technik.- 2. Drehschlagschrauber-Problemstellung.- 3. Versuchsplanung.- 3.1. Grundsätzlicher Lösungsweg.- 3.2. Einflußparameterabgrenzung.- 3.3. Versuchsprogramm.- 4. Versuchsdurchführung.- 4.1. Funktionsprinzip des Modellschlagwerkes.- 4.2. Meßwerterfassung und -registrierung.- 4.3. Beschreibung der Schlagdiagramm-Meßkette.- 4.4. Meßwertgeber-Kalibrierung und Meßfehler.- 5. Theoretische Überlegungen zum Drehschlagschrauben.- 5.1. Allgemeines über Stoßvorgänge und Besonderheiten beim Drehschlagschrauben.- 5.2. Energiebilanz des Einzelschlages.- 5.3. Verlauf der Vorspannkraft.- 5.4. Theoretische Überlegungen zum experimentellen Schlagdiagramm.- 6 Versuchsergebnisse.- 6.1. Impuls- und Energieübertragung (Beanspruchung) beim Drehschlagschrauben.- 6.1.1. Stoßzahl-Bestimmung.- 6.1.2. Einfluß der Steifigkeitsverhältnisse auf das Schlagdiagramm eines Drehschlages.- 6.1.3. Drehschlag-Nutzwirkung bei Verwendung verschiedener Schraubenbetätigungssysteme.- 6.1.4. Drehschlag-Nutzwirkung bei AußensechskantSchraubenbetätigung mit unterschiedlichen Passungsspielen.- 6.1.5. Drehschlag-Nutzwirkung bei verschiedenen Schraubfä11en.- 6.1.6. Einfluß der Drehzahländerung auf das Schlagdiagramm eines Drehschlages.- 6.1.7. Einfluß der Einzelschlagenergie-Zusammensetzung auf das Schlagdiagramm eines Drehschlages.- 6.1.8. Frequenzanalyse der Schlagdiagramme.- 6.2. Charakteristisches Verhalten handelsüblicher Drehschlagschrauber.- 6.3. Vorspannkraftsteuerung und Reibungsverhalten beim Drehschlagschrauben.- 6.3.1. Schraubenreibungs-Einflußfaktorenanalyse.- 6.3.2. Untersuchungsergebnisse zum Reibungsverhalten.- 6.3.3. Bedeutung und Beeinflussung der Vorspannkraft.- 6.3.4. Einstellung der Drehschlagschrauber.- 6.3.5. Hilfsgrößen zur Vorspannkraftsteuerung.- 6.3.6. Diskussion der Vorspannkraft-Steuerungsverfahren.- 6.3.7. Vorschlag für eine modifizierte Drehwinkelsteuerung.- 7. Zusammenfassung.- 8. Literaturverzeichnis.- 9. Zusammenstellung der wichtigsten Formelzeichen.- 10. Bildteil.- 2 (Anhang).- A 1. Einleitung.- A 2. Bedeutung der Schraubenmontage.- A 3. Handelsübliche Drehschlagschrauber.- A 3.1. Allgemeines zur Konstruktion.- A 3.2. Schlagwerk-Grundtypen.- A 3.3. Drehschlagschrauber-Abschaltung.- A 4. Drehschlagschrauber-Einsatzwerkzeuge.- A 5. Modellschlagwerk.- A 5.1. Einzelheiten zum Modellschlagwerk.- A 5.2. Versuchsprogramm-Planung.- A 5.3. Massenträgheitsmomentenbestimmung.- A 6. Literaturverzeichnis.- A 7. Bildteil.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Untersuchungen zum Drehschlagschrauben
Autor
EAN
9783531026442
ISBN
978-3-531-02644-2
Format
Kartonierter Einband
Hersteller
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Herausgeber
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre
Sonstiges
Anzahl Seiten
161
Gewicht
309g
Größe
B17mm
Jahr
1977
Untertitel
Deutsch
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch