Überschlagsrechnen in der Grundschule

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 70.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Kartonierter Einband

Beschreibung

Überschlagsrechnen ist ein wichtiges Thema der Grundschulmathematik, das bisher kaum empirisch erforscht ist. Sabrina Hunke führt eine Interviewstudie mit 42 Kindern des vierten Schuljahres durch, um deren Lösungsverhalten beim Überschlagsrechnen zu untersuchen. Dazu werden Aufgaben des Typs "Wie viel ungefähr?" und "Reicht das Geld?" eingesetzt, das heißt direkte und indirekte Überschlagsfragen. Die Auswertung erfolgt qualitativ in den Bereichen Vorgehensweisen, Flexibilität, Komponenten des Überschlagsprozesses und Fehler. Die Autorin zeigt dabei nicht nur die große Bedeutung von Rundungsregeln für viele Kinder auf, sondern auch die Besonderheiten des indirekten Aufgabentyps, und entwickelt aus dieser Analyse konkrete Konsequenzen für den Unterricht.

Autorentext

Dr. Sabrina Hunke promovierte bei Prof. Dr. Christoph Selter am Institut für Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts der TU Dortmund.



Inhalt

Begriffsklärung Überschlagsrechnen.- Aufgabentypen.- Vorgehensweisen beim Überschlagsrechnen.- Flexibilität beim Überschlagsrechnen.- Komponenten des Überschlagsprozesses.- Fehler beim Überschlagsrechnen.Aufgabentypen.- Vorgehensweisen beim Überschlagsrechnen.- Flexibilität beim Überschlagsrechnen.- Komponenten des Überschlagsprozesses.- Fehler beim Überschlagsrechnen.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Überschlagsrechnen in der Grundschule
Untertitel
Lösungsverhalten von Kindern bei direkten und indirekten Überschlagsfragen
Autor
EAN
9783834825186
ISBN
978-3-8348-2518-6
Format
Kartonierter Einband
Herausgeber
Vieweg+Teubner Verlag
Genre
Englische Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten
314
Gewicht
437g
Größe
H208mm x B149mm x T20mm
Jahr
2012
Untertitel
Deutsch
Mehr anzeigen

Weitere Produkte aus der Reihe "Dortmunder Beiträge zur Entwicklung und Erforschung des Mathematikunte"