Gefäßreaktionen im Bereich der Augen

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 60.00 Sie sparen CHF 15.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Kartonierter Einband

Beschreibung

Zweck der vorliegenden Arbeit über Gefäßreaktionen im Be reich der Augen war die Darstellung einiger vasogener Momen te, die nicht nur den Ophthalmologen interessieren und vor allem aus dem Studium posttraumatischer und postoperativer Erkenntnisse erwachsen sind. Wenn wir das Problem einer Be teiligung der retinalen Gefäße bei Phäochromozytom und Herz infarkt vorangestellt haben, dann deshalb, weil z. B. die Be obachtungszahl von über 30 Phäochromozytompatienten zumindest in Deutschland ein einmaliges Ergebnis intensiver Zusammenar beit zwischen Internist und Augenarzt darstellen dürfte und zum anderen hierdurch die weitreichenden gefäßbedingten Wech selbeziehungen zwischen Auge und Organismus unterstrichen wer den. Das kleine Organ Auge kann eine Fülle von einsichtbaren Gefäßbesonderheiten postoperativer und posttraumatischer Art besitzen, die vor allem auch im Tierexperiment studiert wer den können. Während wir früher hierfür das Albinokaninchen bevorzugt haben, hat es sich erwiesen, daß für zahlreiche Ver gleichsuntersuchungen eigentlich nur das Affenauge herangezo gen werden kann. Ein gutes Beispiel hierfür war für uns die Beobachtung, daß vor Jahren ein bestimmtes Fadenmaterial, das am menschlichen Auge schwerste Reizungen nach Kataraktopera tionen ausgelöst hatte, in die Vorderkammer des Albinokanin chens verbracht, über viele Wochen völlig reizlos verblieb, während bei Rhesusaffen die gleichen Vorderkammerreizzust- de reproduziert werden konnten, wie wir sie am menschlichen Auge gesehen hatten. - 48 - So lag es auch im Rahmen der gezeigten Untersuchungen, daß wir einzelne, früher auf dem Gebiet der sympathischen Mit reizung erhobene tierexperimentelle Ergebnisse jetzt vom Ka ninchen - auf das Rhesusaffenauge übertragen und fluoreszenz angiografische Tests durchgeführt hatten.

Klappentext

Zweck der vorliegenden Arbeit über Gefäßreaktionen im Be­ reich der Augen war die Darstellung einiger vasogener Momen­ te, die nicht nur den Ophthalmologen interessieren und vor allem aus dem Studium posttraumatischer und postoperativer Erkenntnisse erwachsen sind. Wenn wir das Problem einer Be­ teiligung der retinalen Gefäße bei Phäochromozytom und Herz­ infarkt vorangestellt haben, dann deshalb, weil z. B. die Be­ obachtungszahl von über 30 Phäochromozytompatienten zumindest in Deutschland ein einmaliges Ergebnis intensiver Zusammenar­ beit zwischen Internist und Augenarzt darstellen dürfte und zum anderen hierdurch die weitreichenden gefäßbedingten Wech­ selbeziehungen zwischen Auge und Organismus unterstrichen wer­ den. Das kleine Organ Auge kann eine Fülle von einsichtbaren Gefäßbesonderheiten postoperativer und posttraumatischer Art besitzen, die vor allem auch im Tierexperiment studiert wer­ den können. Während wir früher hierfür das Albinokaninchen bevorzugt haben, hat es sich erwiesen, daß für zahlreiche Ver­ gleichsuntersuchungen eigentlich nur das Affenauge herangezo­ gen werden kann. Ein gutes Beispiel hierfür war für uns die Beobachtung, daß vor Jahren ein bestimmtes Fadenmaterial, das am menschlichen Auge schwerste Reizungen nach Kataraktopera­ tionen ausgelöst hatte, in die Vorderkammer des Albinokanin­ chens verbracht, über viele Wochen völlig reizlos verblieb, während bei Rhesusaffen die gleichen Vorderkammerreizzust- de reproduziert werden konnten, wie wir sie am menschlichen Auge gesehen hatten. - 48 - So lag es auch im Rahmen der gezeigten Untersuchungen, daß wir einzelne, früher auf dem Gebiet der sympathischen Mit­ reizung erhobene tierexperimentelle Ergebnisse jetzt vom Ka­ ninchen - auf das Rhesusaffenauge übertragen und fluoreszenz­ angiografische Tests durchgeführt hatten.



Inhalt
B Einleitung.- C Beteiligung der Netzhautgefäße bei Phäochromozytom und Herzinfarkt.- D Vasoneurale Probleme bei Glaukom und Stauungspapille.- E Posttraumatisches und postoperatives Geschehen:.- F Zusammenfassung.- G Literatur.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Gefäßreaktionen im Bereich der Augen
Autor
EAN
9783531025643
ISBN
978-3-531-02564-3
Format
Kartonierter Einband
Hersteller
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Herausgeber
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre
Medizin-Lexika
Anzahl Seiten
53
Gewicht
123g
Größe
H244mm x B170mm x T3mm
Jahr
1976
Untertitel
Deutsch
Auflage
1976
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch