Peer-Davids Reise mit den wilden Gösseln

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 25.50 Sie sparen CHF 6.40
Exemplar wird für Sie besorgt.
Kartonierter Einband
Kein Rückgaberecht!

Beschreibung

Fast ein Logbuch von Peer-Davids Sommersegelreise, eines Rentners, dem unverhofft in seinen alten Tagen zwei hübsche junge Gössel an Bord seiner Yacht Habakuk geweht werden. Daraus entwickeln sich immer neue Komplikationen. Dabei könnte er ihr Großvater sein. Peer-David ist sich ganz sicher, dass er sich nicht so verlieren würde, wie sein Freund Kalle. Aber was ist während des Wikingerfestes auf Läsö geschehen? Er hatte dort einen Filmriss! Bianka ist seitdem verändert. Seine Frau nimmt das Mädchen in den Arm. Was wissen die beiden, von dem er nichts weiß?

Peer Davids Reise mit den wilden Gösseln an Bord der Habakuk Das Buch erscheint wie das Logbuch einer Reise auf der Ostsee und ein wenig auch wie das einer Reise durch das Leben: Peer-David wartet als Einhandsegler auf brauchbares Wetter - und kann dann schließlich mit seiner kleinen Habakuk los. Unterwegs schleppt er ein Boot ab, das einen Motorschaden hat. An Bord zwei Pärchen, wie es scheint. Er trifft die Crew von der Victory später in einem Hafen in Dänemark wieder, nachdem es dort an Bord ziemlich viel Knartsch gegeben hat. Er übernimmt die Mädchen bis Anholt, da an Bord der Victory wirklich einiges heftig aus dem Ruder gelaufen ist und er hofft, dass sich bis Anholt einiges wieder einrenkt. Mit den jungen, kaum zugefederten Gösseln an Bord ist manches viel schwieriger geworden, zumal die Mädchen vom Leben anderes erwarten als er selbst schließlich könnte er ihr vom Alter her ihr Großvater sein. Er trifft seinen Freund Kalle wieder, der fremdgegangen und dadurch in eine sehr schwierige Situation geraten ist. Er überlegt sein Schiff und sich selbst zu versenken. So ein Fehltritt wird Peer-David nicht passieren. Er ist ja gewarnt. Mit Bianka segelt Peer-David schließlich nach Läsö. Dort feiert er mit anderen Seglern, den Wikingern aller Länder um das Skagerrak und das Kattegat, ein rauschendes Fest. Er hört, wie es zu den Hünengräbern gekommen ist. Infolge des Festes hat sich irgendetwas verändert. Er weiß nur nicht was. Seine Frau und Bianka teilen anscheinend ein Geheimnis, von dem er nichts weiß. Auch von dem Seenotfall erfährt seine Frau! Leider. Natürlich mengt sie sich nun in seine Pläne. Diese Frauen! Gut, dass sie dann beide von Bord gehen. Es wird Zeit, wieder allein mit der Habakuk und sich unterwegs zu sein. Wenigstens noch ein paar Tage.

Autorentext

Sievert Karsten Frank, Jahrgang 1940 hatte schon immer einen Hang zum Meer. zahlreiche Reisen, charter oder eigenes Boot.Im Ruhestand verschiedene Kurzgeschichten und Romanewww.sievert-karsten-frank.de



Klappentext

Peer Davids Reise mit den wilden Gösseln an Bord der HabakukDas Buch erscheint wie das Logbuch einer Reise auf der Ostsee und ein wenig auch wie das einer Reise durch das Leben:Peer-David wartet als Einhandsegler auf brauchbares Wetter - und kann dann schließlich mit seiner kleinen Habakuk los. Unterwegs schleppt er ein Boot ab, das einen Motorschaden hat. An Bord zwei Pärchen, wie es scheint.Er trifft die Crew von der Victory später in einem Hafen in Dänemark wieder, nachdem es dort an Bord ziemlich viel Knartsch gegeben hat. Er übernimmt die Mädchen bis Anholt, da an Bord der Victory wirklich einiges heftig aus dem Ruder gelaufen ist und er hofft, dass sich bis Anholt einiges wieder einrenkt.Mit den jungen, kaum zugefederten Gösseln an Bord ist manches viel schwieriger geworden, zumal die Mädchen vom Leben anderes erwarten als er selbst - schließlich könnte er ihr vom Alter her ihr Großvater sein.Er trifft seinen Freund Kalle wieder, der "fremdgegangen" und dadurch in eine sehr schwierige Situation geraten ist. Er überlegt sein Schiff und sich selbst zu versenken.So ein Fehltritt wird Peer-David nicht passieren. Er ist ja gewarnt.Mit Bianka segelt Peer-David schließlich nach Läsö. Dort feiert er mit anderen Seglern, den Wikingern aller Länder um das Skagerrak und das Kattegat, ein rauschendes Fest. Er hört, wie es zu den Hünengräbern gekommen ist.Infolge des Festes hat sich irgendetwas verändert. Er weiß nur nicht was. Seine Frau und Bianka teilen anscheinend ein Geheimnis, von dem er nichts weiß.Auch von dem Seenotfall erfährt seine Frau! Leider. Natürlich mengt sie sich nun in seine Pläne.Diese Frauen! Gut, dass sie dann beide von Bord gehen. Es wird Zeit, wieder allein mit der Habakuk und sich unterwegs zu sein. Wenigstens noch ein paar Tage.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Peer-Davids Reise mit den wilden Gösseln
Untertitel
an Bord der Habakuk
Autor
EAN
9783849118525
ISBN
978-3-8491-1852-5
Format
Kartonierter Einband
Hersteller
tredition
Herausgeber
tredition
Genre
Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten
248
Gewicht
268g
Größe
H190mm x B120mm x T15mm
Jahr
2012
Untertitel
Deutsch
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch