Southland

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 19.90 Sie sparen CHF 5.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 Wochen.
Kartonierter Einband

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 44. Kapitel: The Catlins, Fiordland-Nationalpark, Routeburn Track, Invercargill, Southern Scenic Route, Homer Tunnel, Tararua, Milford Sound, Titi Islands, Riverton, Foveauxstraße, Gore, Lake Wakatipu, Dusky-Sound-Erdbeben von 2009, Lake Te Anau, New Zealand State Highway 94, Lumsden, Fiordland-Erdbeben von 2003, Winton, Mataura River, Tour of Southland, Rugby Park Stadium, Milford Track, Dusky Sound, Bluff, Pomahaka River, Doubtful Sound, Lake Manapouri, Tuatapere, Ruapuke-Insel, Southland Plains, Mossburn, Te Wahipounamu, Kepler Track, Oreti River, Browne Falls, Eglinton River, Tiwai Point, Resolution Island, Kraftwerk Manapouri, Sutherland Falls, Aparima River, Waimea River, Southland-Distrikt, Five Rivers, Lowther, Otatara, Lake Hauroko, Secretary Island, Bauza Island, Te Ana-au Caves, Chalky Island, Waipapa Point, Aan River, Athol, Awarua Plain, Toetoes Bay, Pomona Island, Nokomai, Mount Pye, Knobs Flat, Parawa, Waiau River, Solanderinseln, Oreti Beach, Te Waewae Bay, New Zealand State Highway 96, Slope Point, Anchorage Island, Pearl Island, Bird Island, Mavora Lakes, Lake Innes, West Cape. Auszug: The Catlins (manchmal auch The Catlins Coast) ist ein Gebiet im Südwesten der Südinsel Neuseelands zwischen Balclutha und Invercargill. Es streift die Grenze zwischen den Regionen Otago und Southland und umfasst auch den südlichsten Punkt der Südinsel, Slope Point. The Catlins sind ein zerklüftetes, sehr dünn besiedeltes Gebiet, das eine malerische Küstenlandschaft und dichten gemäßigten Regenwald besitzt. In beiden leben zahlreiche bedrohte Vogelarten. Die exponierte Lage der Catlins führt zu oft rauem Wetter und starker Brandung, die Surfer anzieht. Ökotourismus wird für die Wirtschaft der Catlins zunehmend wichtig. Die wichtigsten anderen Wirtschaftszweige sind Milchviehhaltung und Fischerei. Die früher in der Region angesiedelte Walfang- und Holzindustrie und die Küstenschifffahrt sind nicht mehr von Bedeutung. Die gesamte Region wird nur von etwa 1200 Menschen bewohnt, viele von ihnen leben in der Siedlung Owaka. In der Mehrzahl sind kleinere Ansiedelungen wie beispielsweise Lochindorb. Das Gebiet der Catlins umfasst etwas über 1900 km² und dehnt sich entlang eines etwa 90 km langen Küstenstreifens etwa 50 km ins Landesinnere aus. Die Mündung zweier größerer Flüsse, des Clutha River im Nordosten und des Mataura River im Westen markieren die Grenzen der Catlins an der Küste. Im Norden und Nordwesten weichen die rauen, mit Buschwerk bedeckten Hügel einem durch die Zuflüsse dieser beiden Flüssen, wie dem Pomahaka River, geformten hügeligen Weideland. Karte der CatlinsDie Küste der Catlins ist zerklüftet, sie weist aber auch Sandstrände, Blowholes wie beispielsweise Jack's Blowhole, einen Versteinerten Wald in der Curio Bay und Küstenhöhlen wie die Cathedral Caves auf. Ein großer Teil der Küstenlinie besteht jedoch aus hohen Klippen, die an mehreren Stellen mehr als 150 m aufragen. An den meisten Stellen steigt das Land steil aus dem Meer empor. Daher münden viele der Flüsse als Wasserfall ins Meer. Bekannt sind besonders die Purakaunui Falls des Purakaunui River.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Southland
Untertitel
The Catlins, Fiordland-Nationalpark, Routeburn Track, Invercargill, Southern Scenic Route, Homer Tunnel, Tararua, Milford Sound, Titi Islands, Riverton, Foveauxstraße, Gore, Lake Wakatipu, Dusky-Sound-Erdbeben von 2009, Lake Te Anau
Editor
EAN
9781233216048
ISBN
978-1-233-21604-8
Format
Kartonierter Einband
Herausgeber
Books LLC, Reference Series
Genre
Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten
44
Gewicht
108g
Größe
H246mm x B189mm x T2mm
Jahr
2011
Untertitel
Deutsch
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch