Ergebnisorientierte Vergütung als Instrument zur Flexibilisierung von Arbeits...

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 47.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Kartonierter Einband

Beschreibung

Das Werk erörtert die rechtlichen Möglichkeiten einer an betriebswirtschaftliche Kennzahlen gekoppelten Arbeitsvergütung. Dargestellt sind zunächst verschiedene Wege der Einführung eines solchen Entgeltsystems. Daneben werden die Grenzen der inhaltlichen Gestaltung ausgelotet. Insbesondere geht der Autor darauf ein, welchen Anteil die variable Entlohnung an der Gesamtvergütung haben darf.

Klappentext

Das vorliegende Werk erörtert die rechtlichen Möglichkeiten einer an betriebswirtschaftliche Kennzahlen gekoppelten Arbeitsvergütung. Die dabei untersuchten Modelle zeichnen sich dadurch aus, dass sie eine Automatik zwischen Unternehmenserfolg und Lohn ermöglichen. Zunächst stellt der Autor verschiedene Wege der Einführung eines solchen Entgeltsystems, insbesondere durch Arbeitsvertrag, Betriebsvereinbarung und Tarifvertrag dar. Daneben werden die Grenzen der inhaltlichen Gestaltung ausgelotet. Insbesondere geht der Autor darauf ein, welchen Anteil die variable Entlohnung an der Gesamtvergütung vor dem Hintergrund der nunmehr durchzuführenden AGB-Kontrolle von Arbeitsverträgen haben darf.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Ergebnisorientierte Vergütung als Instrument zur Flexibilisierung von Arbeits...
Autor
EAN
9783832929053
ISBN
978-3-8329-2905-3
Format
Kartonierter Einband
Herausgeber
Nomos Verlagsges.MBH + Co
Genre
Handels- & Wirtschaftsrecht
Anzahl Seiten
259
Gewicht
400g
Größe
H227mm x B154mm x T17mm
Jahr
2007
Untertitel
Deutsch
Mehr anzeigen