Formen und Recht der Demokratie im Verfassungsstaat

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 130.10 Sie sparen CHF 32.55
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kartonierter Einband
Kein Rückgaberecht!

Beschreibung

Das öffentliche Recht und auch die Politik enthalten eine breite Diskussion zum Thema Demokratie als Herrschafts- oder Staatsform. Im Verfassungsstaat wird diese Debatte komplettiert durch Überlegungen, wie eine Verfassung gestaltet sein muß, will man sie demokratisch nennen. Bislang waren nach dem Stand der Wissenschaft diese Überlegungen soweit gediehen, direkt demokratische Formen - wie man sie etwa in der Schweiz vorfindet - als demokratisch zu erachten, aber auch repräsentative, die man vorzugsweise in Frankreich und der Bundesrepublik geschaffen hat. Die Forschung mußte sich daher - wegen einer Vielzahl praktischer Probleme bei der Konstituierung von Politik durch Recht - mit der Frage befassen, in welchem Verhältnis beide zueinander stehen. Das Buch beantwortet diese Frage.

Autorentext

Die Autorin: Vera Slupik, geboren in Berlin; Studium der Rechts- und Staatswissenschaften; Assessorexamen im Kammergerichtsbezirk; Promotion zum Dr. jur. in Frankfurt am Main mit einer verfassungs- und arbeitsrechtlichen Dissertation; Assistentenstellen in Berlin und Hamburg.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Das Thema «Demokratie» und seine Definition - Grundlagen der Demokratie - Der Staat - Die Verfassung - Beschreibung sui generis - Begriff der Demokratie - Recht der Volksherrschaft - Folgerungen - Formen der Demokratie - Demokratie im System des öffentlichen Rechts.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Formen und Recht der Demokratie im Verfassungsstaat
Untertitel
Habilitationsschrift
Autor
EAN
9783631317914
ISBN
978-3-631-31791-4
Format
Kartonierter Einband
Herausgeber
Lang, Peter GmbH
Genre
Sonstiges
Anzahl Seiten
662
Gewicht
886g
Größe
H211mm x B146mm x T40mm
Jahr
2006
Untertitel
Deutsch
Auflage
Neuausg.
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch