Historische Figur oder literarische Ressource? Arculfo, der Pilger

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 34.45
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Kartonierter Einband

Beschreibung

Der Abt von Iona berichtet in seinem Buch De locis Sanctis aus dem 7. Jahrhundert n. Chr. über die Pilgerreise des Mönchs Arculfo ins Heilige Land. Obwohl einige Autoren wie Denis Meehan und David Woods die Geschichtlichkeit und die Existenz von Arculfo verteidigen, rufen die Probleme, die der Weg seiner Pilgerreise mit sich bringt, Misstrauen in seine Wahrhaftigkeit hervor. Diese Studie beleuchtet das Rätsel der Pilgerfahrt von Arkulfo und ihre Gestalt, ausgehend von der Frage: Ist die Pilgerfahrt von Arkulfo ein literarisches Hilfsmittel, das mit dem Ziel geschaffen wurde, den Gläubigen die Heilige Schrift näher zu bringen, oder ist sie der erste Führer ins Heilige Land?Unser moderner Ansatz betont sowohl die Wahrhaftigkeit der Geschichte als auch die Bedeutung der vita peregrina; ein natürliches Leitmotiv der mittelalterlichen und modernen Theologie, das sich im Werk von Adomnán de Iona zeigt.

Autorentext
Gallo Sánchez, Verónica Verónica Gallo Sánchez hat einen Abschluss in Geisteswissenschaften an der Universitat Pompeu Fabra, einen Postgraduiertenabschluss in Buchmacherei an der Universitat de Barcelona und einen Master-Abschluss in Verlagswesen an der School of Management. Ursprünglich aus Barcelona stammend, arbeitet sie seit mehr als 10 Jahren in der Buchbranche.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Historische Figur oder literarische Ressource? Arculfo, der Pilger
Untertitel
Adomnán de Iona im 7. Jahrhundert n. Chr.
Autor
EAN
9786202840590
Format
Kartonierter Einband
Genre
Antike
Veröffentlichung
05.10.2020
Anzahl Seiten
88
Gewicht
g
Größe
H220mm x B220mm x T150mm
Mehr anzeigen