Geschichte des mittelalterlichen Christentums

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 42.80 Sie sparen CHF 10.70
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Kartonierter Einband

Beschreibung

Rund hundert Jahre nach dem großen Überblick von Albert Hauck erscheint wieder eine Darstellung des mittelalterlichen Christentums aus der Feder eines evangelischen Kirchenhistorikers. Das kirchliche Geschehen wird darin, mit einem besonderen Blick auf Theologie und Frömmigkeit, in die allgemeine Entwicklung Europas eingeordnet. Volker Leppin zeichnet in seinem Werk den Gang des Christentums von den Umbrüchen durch Völkerwanderung bzw. Ethnogenese über die hochmittelalterlichen Verfestigungen und Ausdifferenzierungen bis in das späte Mittelalter mit seinen vielfältigen Spannungen und Polaritäten nach. Er bietet umfassende Informationen über die äußeren Ereignisse auf dem Stand der aktuellen interdisziplinären Forschung. Kirchengeschichte ist damit zugleich auch eine Kulturgeschichte des Christentums.

Autorentext
Volker Leppin, geb. 1966, ist Professor für Kirchengeschichte in Jena.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Geschichte des mittelalterlichen Christentums
Untertitel
Neue Theologische Grundrisse
Autor
EAN
9783161506772
ISBN
978-3-16-150677-2
Format
Kartonierter Einband
Herausgeber
Mohr Siebeck GmbH & Co. K
Genre
Religiöse Schriften & Gebete
Veröffentlichung
30.11.2012
Anzahl Seiten
459
Gewicht
713g
Größe
H231mm x B156mm x T28mm
Jahr
2012
Untertitel
Deutsch
Mehr anzeigen

Weitere Produkte aus der Reihe "Neue Theologische Grundrisse"

Andere Kunden kauften auch