Zu den Kosten der Nacherfüllung beim Kauf

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 56.40 Sie sparen CHF 14.10
Exemplar wird für Sie besorgt.
Kartonierter Einband
Kein Rückgaberecht!

Beschreibung

Die Arbeit beschäftigt sich mit dem nunmehr in 439 BGB geregelten Nacherfüllungsanspruch des Käufers. Insbesondere wird eine Konkretisierung des Begriffs der unverhältnismäßigen Kosten in 439 Abs. 3 S. 1 BGB vorgenommen. Weil 439 Abs. 3 S. 1 BGB sich ausweislich der Gesetzesmaterialien an die entsprechende Regelung des bisherigen 633 Abs. 2 S. 3 BGB im Werkvertragsrecht anlehnt, wird an die zum Begriff des unverhältnismäßigen Aufwands in 633 Abs. 2 S. 3 BGB a. F. entwickelten Grundsätze angeknüpft. Dabei gibt die Arbeit eine Antwort auf die Frage, ob und ggf. inwieweit Unterschiede zwischen Kauf- und Werkvertragsrecht einer Übertragbarkeit der zu 633 Abs. 2 S. 3 BGB a. F. entwickelten Grundsätze entgegenstehen. Teilweise ist dies anzunehmen. Soweit Unterschiede zwischen Kauf- und Werkvertragsrecht einer Übertragbarkeit entgegenstehen, wird eine Konkretisierung anhand anderer Maßstäbe vorgenommen.

Autorentext
Der Autor: Volker Schultz wurde 1972 in Hamburg geboren. An der Universität Hamburg hat er Rechtswissenschaften studiert. Es folgte das Referendariat im Oberlandesgerichtsbezirk Celle. Seit Anfang 2002 ist der Autor in Hamburg als Rechtsanwalt tätig.

Klappentext

Die Arbeit beschäftigt sich mit dem nunmehr in § 439 BGB geregelten Nacherfüllungsanspruch des Käufers. Insbesondere wird eine Konkretisierung des Begriffs der unverhältnismäßigen Kosten in § 439 Abs. 3 S. 1 BGB vorgenommen. Weil § 439 Abs. 3 S. 1 BGB sich ausweislich der Gesetzesmaterialien an die entsprechende Regelung des bisherigen § 633 Abs. 2 S. 3 BGB im Werkvertragsrecht anlehnt, wird an die zum Begriff des unverhältnismäßigen Aufwands in § 633 Abs. 2 S. 3 BGB a. F. entwickelten Grundsätze angeknüpft. Dabei gibt die Arbeit eine Antwort auf die Frage, ob und ggf. inwieweit Unterschiede zwischen Kauf- und Werkvertragsrecht einer Übertragbarkeit der zu § 633 Abs. 2 S. 3 BGB a. F. entwickelten Grundsätze entgegenstehen. Teilweise ist dies anzunehmen. Soweit Unterschiede zwischen Kauf- und Werkvertragsrecht einer Übertragbarkeit entgegenstehen, wird eine Konkretisierung anhand anderer Maßstäbe vorgenommen.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Der «Weg» zum kaufrechtlichen Nacherfüllungsanspruch - Auswirkungen der Neufassung des § 651 BGB - Konkretisierung des Begriffs der unverhältnismäßigen Kosten in § 439 Abs. 3 S. 1 BGB - Ersatzvornahmerecht und Vorschussanspruch des Käufers - Vorteilsausgleichung im Rahmen der Nacherfüllung - Berücksichtigung von Allein- und Mitverursachung des Mangels durch den Käufer - Berücksichtigung von «Sowieso»-Kosten im Rahmen der Nacherfüllung.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Zu den Kosten der Nacherfüllung beim Kauf
Untertitel
Unter besonderer Berücksichtigung des Begriffs der unverhältnismäßigen Kosten in § 439 Abs. 3 S. 1 BGB
Autor
EAN
9783631540213
ISBN
978-3-631-54021-3
Format
Kartonierter Einband
Herausgeber
Lang, Peter GmbH
Genre
Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten
209
Gewicht
291g
Größe
H208mm x B146mm x T15mm
Jahr
2005
Untertitel
Deutsch
Auflage
Neuausg.
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch