Systematik und Kinematik ebener und sphärischer Viergelenkgetriebe

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 60.00 Sie sparen CHF 15.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Kartonierter Einband

Beschreibung

Der vermehrte Einsatz räumlicher Getriebe, insbesondere sphärischer Gelenk getriebe in der Praxis erfordert eine klare Systematik der Bauformen und eine übersichtliche Zusammenstellung ihrer Bewegungsgesetze. Die sphärischen Gelenkgetriebe zeigen hinsichtlich ihrer Geometrie und des Bewegungsablaufes teils große Ähnlichkeit, in manchen Fällen sogar Überein stimmung mit den ebenen Gelenkgetrieben, teils ergeben sich jedoch eigene Gesetzmäßigkeiten, die von denen der ebenen Getriebe stark abweichen. Es erschien daher im Rahmen einer Gesamtdarstellung zweckmäßig, zunächst als ersten Teil dieses Berichtes die Systematik und Kinematik der ebenen vierglie drigen Getriebe vorauszuschicken. Hierüber sind zwar zum Teil Einzeldar stellungen bekannt, es mußte jedoch, vielfach auf eigene Untersuchungen zurückgreifend, eine zusammenfassende Übersicht erarbeitet werden. Ein wei terer Grund für diese Zusammenstellung ist dadurch gegeben, daß Bewegungs gesetze wichtiger Sonderformen sphärischer viergliedriger Getriebe auf diejeni gen ebener Getriebe zurückgeführt werden können. Der vorliegende Bericht ist als Teil einer umfassenden Untersuchung räumlicher Getriebe aufzufassen. Außer einem Forschungsbericht über spezielle räumliche Getriebe wurde als Beitrag zu dem ebenfalls wichtigen Gebiet der Dynamik bereits eine Forschungsarbeit über die Wirkung der Massenkräfte auf die Lager sphärischer Getriebe herausgebracht. Eine weitergehende Untersuchung, die sich mit den kinematischen Gesetzmäßigkeiten der allgemeinen sphärischen Bewegung beschäftigt, soll folgen.

Klappentext

Der vermehrte Einsatz räumlicher Getriebe, insbesondere sphärischer Gelenk­ getriebe in der Praxis erfordert eine klare Systematik der Bauformen und eine übersichtliche Zusammenstellung ihrer Bewegungsgesetze. Die sphärischen Gelenkgetriebe zeigen hinsichtlich ihrer Geometrie und des Bewegungsablaufes teils große Ähnlichkeit, in manchen Fällen sogar Überein­ stimmung mit den ebenen Gelenkgetrieben, teils ergeben sich jedoch eigene Gesetzmäßigkeiten, die von denen der ebenen Getriebe stark abweichen. Es erschien daher im Rahmen einer Gesamtdarstellung zweckmäßig, zunächst als ersten Teil dieses Berichtes die Systematik und Kinematik der ebenen vierglie­ drigen Getriebe vorauszuschicken. Hierüber sind zwar zum Teil Einzeldar­ stellungen bekannt, es mußte jedoch, vielfach auf eigene Untersuchungen zurückgreifend, eine zusammenfassende Übersicht erarbeitet werden. Ein wei­ terer Grund für diese Zusammenstellung ist dadurch gegeben, daß Bewegungs­ gesetze wichtiger Sonderformen sphärischer viergliedriger Getriebe auf diejeni­ gen ebener Getriebe zurückgeführt werden können. Der vorliegende Bericht ist als Teil einer umfassenden Untersuchung räumlicher Getriebe aufzufassen. Außer einem Forschungsbericht über spezielle räumliche Getriebe wurde als Beitrag zu dem ebenfalls wichtigen Gebiet der Dynamik bereits eine Forschungsarbeit über die Wirkung der Massenkräfte auf die Lager sphärischer Getriebe herausgebracht. Eine weitergehende Untersuchung, die sich mit den kinematischen Gesetzmäßigkeiten der allgemeinen sphärischen Bewegung beschäftigt, soll folgen.



Inhalt
Einführung.- I. Ebene Getriebe.- II. Sphärische Getriebe.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Systematik und Kinematik ebener und sphärischer Viergelenkgetriebe
Autor
EAN
9783663039242
ISBN
978-3-663-03924-2
Format
Kartonierter Einband
Hersteller
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Herausgeber
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre
Sonstiges
Anzahl Seiten
155
Jahr
1966
Untertitel
Deutsch
Auflage
1966
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch