Nichtstationäre, eindimensionale und reibungsfreie Gasströmung schwach kompre...

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 60.00 Sie sparen CHF 15.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Kartonierter Einband

Beschreibung

Inzwischen sind durch eine Vielzahl von Arbelten die Schwingungsvorgänge in Rohrleitungssystemen wegen ihrer wichtigen Bedeutung in der Technik untersucht und brauchbare Rechenverfahren entwickelt worden, die die funktionellen Zusammenhänge der Zustandsgrößen einer nichtstationären Strömung vom Ort und von der Zeit schrittweise vorauszubestimmen ge statten. Nimmt man in erster Näherung konstante Fortpflanzungsgeschwindigkeit der Druckstörungen an - was bei kleinen Amplituden zulässig ist -, so erhält man durch Linearisierung der hydrodynamischen Grundgleichungen drei Differentialgleichungen für den Druck-, Geschwindigkeits- und Dichteverlauf über einer x,t-Ebene, die als sog. "Wellengleichungen" bekannt sind. Ihre allgemeine Lösung läßt sich leicht angeben. Diese "akustische" Behandlung der nichtstationären Strömungsvorgänge, die mit L. ALLIEVI [1J ), F. SASS [2J und a. Verf. begann, ist für die in der Technik vorkommenden wichtigsten "Randbedingungen", wie Drosseln, Querschnittssprünge, Rohrverzweigungen, Diffusoren, zwischengeschaltete Behälter usw. von A. PISCHINGER [4J und G. REYL [9, 14J im Hinblick auf Rohrsysteme an Zwei- und Viertaktmotoren weiter ausgebaut worden. Eine umfassende Untersuchung speziell der in verschiedenen Rohrleitungs systemen auftretenden Resonanzerscheinungen unter akustischen Voraus setzungen brachte O. LUTZ [3J.

Klappentext

Inzwischen sind durch eine Vielzahl von Arbelten die Schwingungsvorgänge in Rohrleitungssystemen wegen ihrer wichtigen Bedeutung in der Technik untersucht und brauchbare Rechenverfahren entwickelt worden, die die funktionellen Zusammenhänge der Zustandsgrößen einer nichtstationären Strömung vom Ort und von der Zeit schrittweise vorauszubestimmen ge­ statten. Nimmt man in erster Näherung konstante Fortpflanzungsgeschwindigkeit der Druckstörungen an - was bei kleinen Amplituden zulässig ist -, so erhält man durch Linearisierung der hydrodynamischen Grundgleichungen drei Differentialgleichungen für den Druck-, Geschwindigkeits- und Dichteverlauf über einer x,t-Ebene, die als sog. "Wellengleichungen" bekannt sind. Ihre allgemeine Lösung läßt sich leicht angeben. Diese "akustische" Behandlung der nichtstationären Strömungsvorgänge, die mit L. ALLIEVI [1J*), F. SASS [2J und a. Verf. begann, ist für die in der Technik vorkommenden wichtigsten "Randbedingungen", wie Drosseln, Querschnittssprünge, Rohrverzweigungen, Diffusoren, zwischengeschaltete Behälter usw. von A. PISCHINGER [4J und G. REYL [9, 14J im Hinblick auf Rohrsysteme an Zwei- und Viertaktmotoren weiter ausgebaut worden. Eine umfassende Untersuchung speziell der in verschiedenen Rohrleitungs­ systemen auftretenden Resonanzerscheinungen unter akustischen Voraus­ setzungen brachte O. LUTZ [3J.



Inhalt
Gliederung.- 1. Einleitung.- 2. Nichtstationäre, eindimensionale und reibungsfreie Gasströmung schwach kompressibler Medien.- 3. Unstetigkeitsstellen mit Druckabfall.- 4. Unstetigkeitsstellen ohne Druckabfall.- 5. Nichtstationäre, eindimensionale und reibungsfreie Gasströmung schwach kompressibler Medien in Diffusoren.- 6. Versuchs- und Meßeinrichtungen.- 7. Meßergebnisse.- 8. Vergleich der Rechenergebnisse mit den Meßergebnissen.- 9. Zusammenfassung.- 10. Formelzeichen.- 11. Literaturverzeichnis.- 12. Bildliche Darstellungen.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Nichtstationäre, eindimensionale und reibungsfreie Gasströmung schwach kompressibler Medien in Rohren mit einigen unstetigen Querschnittsänderungen
Autor
EAN
9783663040910
ISBN
978-3-663-04091-0
Format
Kartonierter Einband
Hersteller
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Herausgeber
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre
Geisteswissenschaften allgemein
Anzahl Seiten
72
Gewicht
224g
Größe
H297mm x B210mm x T4mm
Jahr
1961
Untertitel
Deutsch
Auflage
1961
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch