Untersuchung der Schneidhaltigkeit neuartiger Schneidstoffe

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 60.00 Sie sparen CHF 15.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Kartonierter Einband

Beschreibung

Die Untersuchung des Verschlei8verhaltens verschieden be schichteter Hartmetalle wurde beim Drehen des Vergutungs stahles Ck 53 N und des Kaltarbeitsstahles 105 WCr 6 durch gefuhrt. Die im doppellogarithrnischen Koordinatensystem angenaherten Verschlei8geraden zeigen fur aIle drei Schneidstoffe einen typischen Verlauf. Unabhangig von Werkstoff und Schnittbe dingungen wei sen die Geraden nach Erreichen einer gewissen Kolktiefe bzw. Verschlei8markenbreite einen Knickpunkt auf. Die bis zu diesem Zeitpunkt nur sehr geringe Verschlei8zu nahrne erfolgt danach wesentlich rascher. Anhand von Untersuchungen mit einem Elektronenstrahl-Mikro analysator konnte gezeigt werden, da8 die Ursache fur den Knickpunkt im Verlauf der Verschlei8geraden in der Zersto rung der verschlei8hemmenden Hartstoffschicht auf Span- und Freiflache der Hartmetalle zu sehen ist. Der beschleunigte Verschlei8zuwachs erfolgt aufgrund des geringeren Verschle- widerstandes des Basishartmetalls. Wie die Untersuchungen ergaben, eignen sich alle drei ein gesetzten Beschichtungsmaterialien nahezu gleich gut fur die Zerspanung der beiden Stahle. Bei der TiC-Al 0 -be 2 3 schichteten Sorte konnte ein deutlicher Einflu8 der Alu miniurnoxid-Schutzschicht auf das Verschlei8verhalten d- ser Schneidstoffsorte nicht beobachtet werden. Die sehr dunne Al 0 -Hartstoffschicht wa~ insbesondere bei der Zerspanung 2 3 des Ck 53 N schon nach relativ kurzer Schnittzeit zerstort, so da8 das Verschlei8verhalten vorwie. gend von der TiC-Zwi schenschicht bestimmt wurde. Tro~z gro8em Freiflachenver schlei8 konntenbei der TiC-Ti(C,N)-TiN-beschichteten Hart metallplatte Einsatzzeiten erreicht werden, die in der Gro8enordnung der mit TiC- bzw. TiC-AI 0 -beschichteten 2 3 Platten lagen. ZuruckzufUhren ist dieses hauptsachlich -1- auf die groBere Schichtdicke des Substrats bei diesem Schneidstoff.

Klappentext

Die Untersuchung des Verschlei8verhaltens verschieden be­ schichteter Hartmetalle wurde beim Drehen des Vergutungs­ stahles Ck 53 N und des Kaltarbeitsstahles 105 WCr 6 durch­ gefuhrt. Die im doppellogarithrnischen Koordinatensystem angenaherten Verschlei8geraden zeigen fur aIle drei Schneidstoffe einen typischen Verlauf. Unabhangig von Werkstoff und Schnittbe­ dingungen wei sen die Geraden nach Erreichen einer gewissen Kolktiefe bzw. Verschlei8markenbreite einen Knickpunkt auf. Die bis zu diesem Zeitpunkt nur sehr geringe Verschlei8zu­ nahrne erfolgt danach wesentlich rascher. Anhand von Untersuchungen mit einem Elektronenstrahl-Mikro­ analysator konnte gezeigt werden, da8 die Ursache fur den Knickpunkt im Verlauf der Verschlei8geraden in der Zersto­ rung der verschlei8hemmenden Hartstoffschicht auf Span- und Freiflache der Hartmetalle zu sehen ist. Der beschleunigte Verschlei8zuwachs erfolgt aufgrund des geringeren Verschle- widerstandes des Basishartmetalls. Wie die Untersuchungen ergaben, eignen sich alle drei ein­ gesetzten Beschichtungsmaterialien nahezu gleich gut fur die Zerspanung der beiden Stahle. Bei der TiC-Al 0 -be­ 2 3 schichteten Sorte konnte ein deutlicher Einflu8 der Alu­ miniurnoxid-Schutzschicht auf das Verschlei8verhalten d- ser Schneidstoffsorte nicht beobachtet werden. Die sehr dunne Al 0 -Hartstoffschicht wa~ insbesondere bei der Zerspanung 2 3 des Ck 53 N schon nach relativ kurzer Schnittzeit zerstort, so da8 das Verschlei8verhalten vorwie. gend von der TiC-Zwi­ schenschicht bestimmt wurde. Tro~z gro8em Freiflachenver­ schlei8 konntenbei der TiC-Ti(C,N)-TiN-beschichteten Hart­ metallplatte Einsatzzeiten erreicht werden, die in der Gro8enordnung der mit TiC- bzw. TiC-AI 0 -beschichteten 2 3 Platten lagen. ZuruckzufUhren ist dieses hauptsachlich -1- auf die groBere Schichtdicke des Substrats bei diesem Schneidstoff.



Inhalt
1. Einleitung und Aufgabenstellung.- 2. Zerspanuntersuchungen mit verschieden beschichteten Hartmetallen.- 2.1 Stand der Erkenntnisse.- 2.2 Schneidstoffe.- 2.3 Versuchsbedingungen und Meßverfahren.- 2.4 Verschleißuntersuchungen beim Drehen des Stahles Ck 53 N.- 2.4.1 Werkstoff.- 2.4.2 Freiflächenverschleiß.- 2.4.3 Spanflächenverschleiß.- 2.4.4 Nebenfreiflächenverschleiß.- 2.4.5 Einfluß der Oxidation auf die Entstehung der Verschleißkerbe.- 2.4.6 Oberflächenausbildung.- 2.4.7 Schnittkräfte.- 2.4.8 Werkzeugstandzeit.- 2.5 Verschleißuntersuchungen beim Drehen des Stahles 105 W Cr 6.- 2.5.1 Werkstoff.- 2.5.2 Versuchsergebnisse.- 2.5.3 Schnittbedingungen.- 2.5.4 Spanflächenverschleiß.- 2.5.5 Freiflächenverschleiß.- 2.5.6 Nebenfreiflächenverschleiß.- 2.5.7 Oberflächenausbildung.- 2.5.8 Schnittkräfte.- 2.5.9 Werkzeugstandzeit.- 3. Zerspanuntersuchungen mit polykristallinem kubischem Bornitrid.- 3.1 Stand der Erkenntnisse.- 3.2 Schneidstoff.- 3.3 Verschleißuntersuchungen an der Nickelbasislegierung Inconel 718.- 3.3.1 Werkstoff.- 3.3.2 Versuchsergebnisse.- 3.4 Verschleißuntersuchungen an der Kobaltbasislegierung Co Cr 20 W 15 Ni.- 3.4.1 Werkstoff.- 3.4.2 Versuchsergebnisse.- 3.5 Verschleißuntersuchungen an der Titanlegierung Ti Al 6 V 4.- 3.5.1 Werkstoff.- 3.5.2 Versuchsergebnisse.- 4. Zerspanuntersuchungen mit polykristallinem Diamant.- 4.1 Stand der Erkenntnisse.- 4.2 Werkstoff.- 4.3 Versuchsdurchführung.- 4.3.1 Versuchsanlage.- 4.3.2 Schnittbedingungen.- 4.3.3 Meßmethoden.- 4.4 Versuchsergebnisse.- 4.4.1 Schneidenverrundung.- 4.4.2 Freiflächenverschleiß.- 4.4.3 Scheinspanbildung.- 4.4.4 Oberflächenausbildung.- 4.4.5 Vergleichsversuche mit Hartmetall.- 5. Zusammenfassung.- 6. Literaturverzeichnis.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Untersuchung der Schneidhaltigkeit neuartiger Schneidstoffe
Autor
EAN
9783531030692
ISBN
978-3-531-03069-2
Format
Kartonierter Einband
Hersteller
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Herausgeber
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre
Sonstiges
Anzahl Seiten
149
Gewicht
289g
Größe
H244mm x B170mm x T8mm
Jahr
1981
Untertitel
Deutsch
Auflage
1981
Mehr anzeigen

Weitere Produkte aus der Reihe "Fachgruppe Maschinenbau/Verfahrenstechnik"

Andere Kunden kauften auch