Die Bestimmung des Wassergehaltes mit Hilfe der Karl-Fischer-Methode in Harns...

(0) Erste Bewertung abgeben
20%
CHF 60.00 Sie sparen CHF 15.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Kartonierter Einband

Beschreibung

Für die analytische Bestimmung von Wasser in Stoffen aller Art kennt man ver schiedene Methoden, die sowohl von der zu untersuchenden Stoffart als auch von der Genauigkeit der Wasserbestimmung selbst abhängen. Auf diese Eigenarten deutet die ungewöhnlich große Zahl der Analysenmethoden hin, und oftmals sind noch zusätzliche Sondervorschriften zu berücksichtigen. Als Verfahren zur Be stimmung des Wassergehaltes, die über einen größeren Bereich Gültigkeit be sitzen, sollen genannt sein: a) Trocknung der Substanzen und Bestimmung des Gewichtsverlustes b) Entfernung des Wassers durch azeotrope Destillation c) Chemische Umsetzung des Wassers mit einer Reagenzlösung bekannter Wirk samkeit Neben diesen chemischen und physikalisch-chemischen Methoden gibt es noch eine Reihe physikalischer Verfahrel1, wie z. B. die Wasserbestimmung über die Dielektrizitätskonstante, die Leitfähigkeit, die Längenänderung (z. B. Haare, Kunststoffäden) etc. Diese letztgenannten Verfahren besitzen oftmals nur einen beschränkten Anwendungsbereich und sollen hier nicht weiter diskutiert werden. Zu a) Trocknung der Substanzen und Bestimmung des Gewichtsverlustes Überlicherweise verwendet man für feste Substanzen - gelegentlich auch für Flüssigkeiten - die Trocknung. Die Geschwindigkeit und die Vollständigkeit des Wasserentzuges ist abhängig von der Differenz zwischen dem Wasserdampfdruck in der zu untersuchenden Substanz und demjenigen in der umgebenden Atmo sphäre. So kann durch Temperatursteigerung der Wasserdampfdruck der Unter suchungssubstanz erhöht werden, der der umgebenden Atmosphäre durch An legen eines Unterdruckes oder durch Verwendung von Trocknungsmitteln er niedrigt werden.

Inhalt
1. Einleitung.- 2. Die Wasserbestimmung nach Karl Fischer.- 3. Ermittlung der zur vollständigen Extraktion des Wassers aus Baumwollund Zellwollgeweben benötigten Zeit.- 4. Luftfeuchtigkeit und Hygroskopizität von Methanol.- 5. Die Genauigkeit der Feuchtigkeitsbestimmung in Geweben.- 6. Die Titration mit verdünnter K.-F.-Lösung.- 7. Bestimmung der Feuchtigkeitsaufnahme von Harnstoff- Formaldehyd-Kunstharzen nach der Fischer-Methode.- 8. Zusammenfassung.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Die Bestimmung des Wassergehaltes mit Hilfe der Karl-Fischer-Methode in Harnstoff-Formaldehyd-Kunstharzen sowie in unbehandelten und in mit diesen Kunstharzen behandelten Geweben
Autor
EAN
9783663060758
ISBN
978-3-663-06075-8
Format
Kartonierter Einband
Hersteller
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Herausgeber
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre
Geisteswissenschaften allgemein
Anzahl Seiten
49
Gewicht
109g
Größe
H244mm x B170mm x T3mm
Jahr
1963
Untertitel
Deutsch
Auflage
1963
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch