Das Ausscheiden des einzigen Komplementärs aus einer Kommanditgesellschaft

(0) Erste Bewertung abgeben
CHF 71.90
Download steht sofort bereit
E-Book (pdf)
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Das Ausscheiden des einzigen Komplementärs die Kommanditgesellschaft ist dem Personengesellschaftsrecht fremd, denn dort gilt im Gläubigerinteresse der Grundsatz der unbeschränkten Gesellschafterhaftung. Diese Arbeit unterzieht die für das Ausscheiden des einzigen Komplementärs vorgeschlagenen Lösungskonzepte einer kritischen Analyse.

Verlässt der einzige Komplementär die Kommanditgesellschaft, besteht die Gesellschaft ausschließlich aus Kommanditisten. Dies ist dem Personengesellschaftsrecht fremd, denn dort gilt im Gläubigerinteresse der Grundsatz der unbeschränkten Gesellschafterhaftung. Demgegenüber sind die Kommanditisten am Fortbestand ihrer Haftungsbeschränkung interessiert, während sich der Komplementär auf sein Recht beruft, seine Mitgliedschaft in der Gesellschaft zu beenden. Diese Arbeit unterzieht die für das Ausscheiden des einzigen Komplementärs vorgeschlagenen Lösungskonzepte einer kritischen Analyse. Unter Berücksichtigung der maßgeblichen gesellschaftsrechtlichen Grundlagen entwickelt sie sowohl für die mehr- als auch die zweigliedrige Kommanditgesellschaft eine allseits interessengerechte Lösung.

Klappentext

Verlasst der einzige Komplementar die Kommanditgesellschaft, besteht die Gesellschaft ausschlielich aus Kommanditisten. Dies ist dem Personengesellschaftsrecht fremd, denn dort gilt im Glaubigerinteresse der Grundsatz der unbeschrankten Gesellschafterhaftung. Demgegenuber sind die Kommanditisten am Fortbestand ihrer Haftungsbeschrankung interessiert, wahrend sich der Komplementar auf sein Recht beruft, seine Mitgliedschaft in der Gesellschaft zu beenden. Diese Arbeit unterzieht die fur das Ausscheiden des einzigen Komplementars vorgeschlagenen Losungskonzepte einer kritischen Analyse. Unter Berucksichtigung der mageblichen gesellschaftsrechtlichen Grundlagen entwickelt sie sowohl fur die mehr- als auch die zweigliedrige Kommanditgesellschaft eine allseits interessengerechte Losung.



Inhalt
Inhalt: Gesellschafterausscheiden Wegfall eines Begriffsmerkmals einer Personengesellschaft Wegfall des vorletzten Gesellschafters einer Personengesellschaft Ausscheiden des einzigen Komplementärs aus der zwei- und mehrgliedrigen KG Besonderheiten bei Simultaninsolvenz von KG und Komplementär.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Das Ausscheiden des einzigen Komplementärs aus einer Kommanditgesellschaft
Autor
EAN
9783653020038
ISBN
978-3-653-02003-8
Format
E-Book (pdf)
Hersteller
Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Herausgeber
Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissen
Genre
Diverses
Veröffentlichung
04.12.2013
Digitaler Kopierschutz
Adobe-DRM
Anzahl Seiten
269
Jahr
2013
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch