Die Verfassungsgarantie kommunaler Selbstverwaltung

(0) Erste Bewertung abgeben
CHF 144.90
Download steht sofort bereit
E-Book (pdf)
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Die Aktualität der Herausforderungen kommunaler Selbstverwaltung steht in deutlichem Gegensatz zur dogmatischen Entfaltung des Art. 28 Abs. 2 GG. Andreas Engels hat daher das Anliegen, mit Hilfe einer dogmatischen Rekonstruktion eine belastbare Basis zur Bewältigung der Herausforderungen kommunaler Selbstverwaltung zu schaffen. Der entwickelte Neuansatz erhebt dabei erklärtermaßen nicht den Anspruch, alle Fragestellungen zu beantworten. Wohl aber sollen Unzulänglichkeiten beseitigt werden, die auf Schwächen der bisherigen dogmatischen Deutungsmuster zurückzuführen sind. Der Autor will zur Rationalisierung der Argumentationsprozesse und zu einer höheren Konsistenz der Bereichsdogmatik beitragen.

Autorentext
Geboren 1981; Studium der Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln; 2004 Erstes Juristisches Staatsexamen; 2007 Zweites Juristisches Staatsexamen; 2007 Promotion; Akademischer Rat a. Z. am Institut für Staatsrecht der Universität zu Köln; 2013 Habilitation und Verleihung der venia legendi für die Fächer Staats- und Verwaltungsrecht sowie Gesundheitsrecht.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Die Verfassungsgarantie kommunaler Selbstverwaltung
Untertitel
Eine dogmatische Rekonstruktion
Autor
EAN
9783161534171
ISBN
978-3-16-153417-1
Format
E-Book (pdf)
Hersteller
Mohr Siebeck
Herausgeber
Mohr Siebeck
Genre
Öffentliches Recht, Verwaltungs-, Verfassungsprozessrecht
Veröffentlichung
12.09.2014
Digitaler Kopierschutz
Adobe-DRM
Anzahl Seiten
682
Jahr
2014
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch