Gustav Klimt und das ewig Weibliche

(0) Erste Bewertung abgeben
CHF 6.90
Download steht sofort bereit
E-Book (epub)
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Gustav Klimt (1862-1918) was the most important artist of his epoch, a celebrated and controversial pioneer of Viennese Modernism around 1900. Like no other painter, Klimt focused on portraying the feminine in all of its facets. Women inspired him to create the bold, daring images that became Art Nouveau gems. Klimt conjured up a new image of women, full of fin de siècle spirit and characterized by the burgeoning atmosphere of the new twentieth century. Replete with sensuality, eroticism, and ecstasy, he created mythic heroines, elegant portraits of refined Viennese society ladies, and erotic drawings of young nudes. Klimt's eternal obsession led to countless scandals with women, and the book recounts these stories, as well.

Language: German



Klappentext

Gustav Klimt (1862-1918), eine der bedeutendsten Künstlerpersönlichkeiten seiner Epoche und gefeierter und umstrittener Pionier der Wiener Moderne um 1900, rückte wie kein zweiter Maler die Darstellung des Weiblichen in den Mittelpunkt seines Schaffens. Frauen inspirierten ihn zu kühnen Bildschöpfungen, die zu den Glanzstücken der Jugendstil-Kunst zählen. Klimt beschwor ein neues Frauenbild, das den Zeitgeist des Fin de Siècle atmete und den Aufbruch in das 20. Jahrhundert markierte. So erschuf er mythische Heldinnen, elegante Porträts von Damen der feinen Wiener Gesellschaft und erotische Zeichnungen nach jungen Aktmodellen voller Sinnlichkeit und Ekstase. Klimts ewige Obsession mündete in zahlreiche skandalumwitterte Frauengeschichten, von denen das Buch erzählt.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Gustav Klimt und das ewig Weibliche
Autor
EAN
9783775730259
ISBN
978-3-7757-3025-9
Format
E-Book (epub)
Hersteller
Hatje Cantz Verlag
Herausgeber
Hatje Cantz Verlag GmbH
Genre
Kunst
Veröffentlichung
26.09.2011
Digitaler Kopierschutz
Wasserzeichen
Anzahl Seiten
128
Jahr
2011
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch