Verbrauchertäuschung bei Lebensmitteln

(0) Erste Bewertung abgeben
CHF 37.90
Download steht sofort bereit
E-Book (pdf)
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Der Verbrauchertäuschung bei Lebensmitteln wird sowohl in der medialen Berichterstattung und öffentlichen Debatte als auch im Ergebnis zahlreicher empirischer Studien eine hohe Problemrelevanz zugesprochen. Die vorliegende Arbeit nähert sich dem Phänomen aus ökonomischer Perspektive, wobei explizit zwischen objektiver und subjektiver Lebensmitteltäuschung differenziert wird. Es werden verschiedene Charakteristika des Lebensmittelmarktes identifiziert, die Täuschungsfälle ermöglichen bzw. begünstigen. Bei bestehenden staatlichen Täuschungsschutzmaßnahmen werden hinsichtlich ihrer Anreizwirkung Defizite festgestellt. Im Anschluss an eine Begründung der Notwendigkeit einer Täuschungsbekämpfung werden die zentralen Entscheidungsdeterminanten der potentiellen Lebensmitteltäuschungstäter und -opfer abgeleitet. Hierauf aufbauend erfolgt eine umfassende empirische Analyse des täuschungsbezogenen Verbraucherverhaltens, welche sowohl das Schutz als auch Bestrafungsverhalten der Lebensmittelkonsumenten berücksichtigt. Im Ergebnis der Arbeit werden verschiedene Handlungsempfehlungen zur Verbesserung des täuschungsbezogenen Verbraucherschutzes abgeleitet.

Klappentext

Der Verbrauchertäuschung bei Lebensmitteln wird sowohl in der medialen Berichterstattung und öffentlichen Debatte als auch im Ergebnis zahlreicher empirischer Studien eine hohe Problemrelevanz zugesprochen. Die vorliegende Arbeit nähert sich dem Phänomen aus ökonomischer Perspektive, wobei explizit zwischen objektiver und subjektiver Lebensmitteltäuschung differenziert wird. Es werden verschiedene Charakteristika des Lebensmittelmarktes identifiziert, die Täuschungsfälle ermöglichen bzw. begünstigen. Bei bestehenden staatlichen Täuschungsschutzmaßnahmen werden hinsichtlich ihrer Anreizwirkung Defizite festgestellt. Im Anschluss an eine Begründung der Notwendigkeit einer Täuschungsbekämpfung werden die zentralen Entscheidungsdeterminanten der potentiellen Lebensmitteltäuschungstäter und -opfer abgeleitet. Hierauf aufbauend erfolgt eine umfassende empirische Analyse des täuschungsbezogenen Verbraucherverhaltens, welche sowohl das Schutz als auch Bestrafungsverhalten der Lebensmittelkonsumenten berücksichtigt. Im Ergebnis der Arbeit werden verschiedene Handlungsempfehlungen zur Verbesserung des täuschungsbezogenen Verbraucherschutzes abgeleitet.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Verbrauchertäuschung bei Lebensmitteln
Untertitel
Eine ökonomische Bewertung
Autor
EAN
9783736981812
ISBN
978-3-7369-8181-2
Format
E-Book (pdf)
Herausgeber
Cuvillier Verlag
Genre
Ökologie
Veröffentlichung
15.01.2016
Digitaler Kopierschutz
frei
Dateigrösse
2.79 MB
Anzahl Seiten
344
Jahr
2016
Untertitel
Deutsch
Mehr anzeigen