Die Verfassung

(0) Erste Bewertung abgeben
CHF 8.90
Download steht sofort bereit
E-Book (epub)
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Verfassungen sind konstitutiv für die Etablierung und Aufrechterhaltung einer politischen Ordnung. Die Verfassung begründet die Grundstrukturen eines politischen Systems, legt fest, wer sich wie an politische Entscheidungen beteiligt und wer als Träger legitimer staatlicher Macht zur Ausübung von Ämtern und Führungspositionen befugt ist. In einer Verfassung drücken sich die Wertvorstellungen einer Gesellschaft und ihr Selbstverständnis aus. Das vorliegende Buch gibt einen Überblick über die Entwicklung des Verfassungsgedankens seit der Antike, zeigt die unterschiedlichen Verfassungsmodelle und skizziert die deutsche Entwicklung bis zum Grundgesetz und bis zur Verfassungsdiskussion nach der deutschen Wiedervereinigung. Das Buch endet mit einem Ausblick auf die Zukunft der Verfassungsidee.

Hans Vorländer, Jahrgang 1954, ist Professor für Politikwissenschaft, insbesondere für Politische Theorie und Ideengeschichte, an der Technischen Universität Dresden. Von ihm liegen zahlreiche Veröffentlichungen zur Geschichte des politischen Denkens und zur vergleichenden Politikanalyse vor.

Autorentext
Hans Vorländer, Jahrgang 1954, ist Professor für Politikwissenschaft, insbesondere für Politische Theorie und Ideengeschichte, an der Technischen Universität Dresden. Von ihm liegen zahlreiche Veröffentlichungen zur Geschichte des politischen Denkens und zur vergleichenden Politikanalyse vor.

Klappentext

Verfassungen sind konstitutiv für die Etablierung und Aufrechterhaltung einer politischen Ordnung. Die Verfassung begründet die Grundstrukturen eines politischen Systems, legt fest, wer sich wie an politische Entscheidungen beteiligt und wer als Träger legitimer staatlicher Macht zur Ausübung von Ämtern und Führungspositionen befugt ist. In einer Verfassung drücken sich die Wertvorstellungen einer Gesellschaft und ihr Selbstverständnis aus. Das vorliegende Buch gibt einen Überblick über die Entwicklung des Verfassungsgedankens seit der Antike, zeigt die unterschiedlichen Verfassungsmodelle und skizziert die deutsche Entwicklung bis zum Grundgesetz und bis zur Verfassungsdiskussion nach der deutschen Wiedervereinigung. Das Buch endet mit einem Ausblick auf die Zukunft der Verfassungsidee.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Die Verfassung
Untertitel
Idee und Geschichte
Autor
EAN
9783406625268
ISBN
978-3-406-62526-8
Format
E-Book (epub)
Herausgeber
C.H.Beck
Genre
Politik
Veröffentlichung
20.02.2012
Digitaler Kopierschutz
Wasserzeichen
Anzahl Seiten
128
Jahr
2012
Untertitel
Deutsch
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch