Von Männern, die keine Frauen haben

(0) Erste Bewertung abgeben
(158) LovelyBooks.de Bewertung
CHF 9.90
Download steht sofort bereit
E-Book (epub)
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Von Männern, die keine Frauen haben versammelt sieben neue Erzählungen Murakamis »long short stories«, die wohl zum Zartesten und Anrührendsten zählen, das je von ihm zu lesen war. Und doch sind sie typisch Murakami, denn fast immer geht es darin um versehrte, einsame Männer. Männer, denen etwas ganz Entscheidendes fehlt Mit Von Männern, die keine Frauen haben wendet sich Japans wichtigster Autor nach sieben Jahren, in denen er mit großen Romanen wie 1Q84 und Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki Welterfolge feierte, erstmals wieder der kürzeren Form zu. Es ist sein erster Band mit Erzählungen seit dem Publikumsliebling Als ich eines schönen Morgens im April das 100%ige Mädchen sah. »Murakami kann süchtigmachend schreiben.« Claudia Voigt, DER SPIEGEL Dieser Band enthält die folgenden Erzählungen: "Drive my Car" "Yesterday" "Das eigenständige Organ" "Scheherazade" "Kinos Bar" "Samsa in Love" "Von Männern, die keine Frauen haben" Murakamis Roman Naokos Lächeln wurde 2010 unter dem englischen Titel Norwegian Wood verfilmt.

Vorwort
Der neue Murakami eine Welt voller Geschichten

Autorentext
1949 in Kyoto geboren, lebte längere Zeit in den USA und in Europa und ist der gefeierte und mit höchsten Literaturpreisen ausgezeichnete Autor zahlreicher Romane und Erzählungen. Sein Werk erscheint in deutscher Übersetzung bei DuMont. Zuletzt erschienen der Roman Die Ermordung des Commendatore in zwei Bänden (2018) sowie in einer Neuübersetzung Die Chroniken des Aufziehvogels (2020).

Klappentext

>Von Männern, die keine Frauen haben< versammelt sieben neue Erzählungen Murakamis - »long short stories«, die wohl zum Zartesten und Anrührendsten zählen, das je von ihm zu lesen war. Und doch sind sie typisch Murakami, denn fast immer geht es darin um versehrte, einsame Männer. Männer, denen etwas ganz Entscheidendes fehlt ... Mit >Von Männern, die keine Frauen haben< wendet sich Japans wichtigster Autor nach sieben Jahren, in denen er mit großen Romanen wie >1Q84< und >Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki< Welterfolge feierte, erstmals wieder der kürzeren Form zu. Es ist sein erster Band mit Erzählungen seit dem Publikumsliebling >Als ich eines schönen Morgens im April das 100%ige Mädchen sah<. »Murakami kann süchtigmachend schreiben.« Claudia Voigt, DER SPIEGEL Dieser Band enthält die folgenden Erzählungen: "Drive my Car" "Yesterday" "Das eigenständige Organ" "Scheherazade" "Kinos Bar" "Samsa in Love" "Von Männern, die keine Frauen haben" Murakamis Roman "Naokos Lächeln" wurde 2010 unter dem englischen Titel "Norwegian Wood" verfilmt.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Von Männern, die keine Frauen haben
Autor
Übersetzer
EAN
9783832188351
ISBN
978-3-8321-8835-1
Format
E-Book (epub)
Hersteller
DuMont Buchverlag
Herausgeber
DuMont Buchverlag GmbH
Genre
Gegenwartsliteratur (ab 1945)
Veröffentlichung
04.10.2014
Digitaler Kopierschutz
Wasserzeichen
Anzahl Seiten
256
Jahr
2014
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch