Rechtsetzung im Bereich der Wettbewerbsregeln der Europäischen Union und des ...

(0) Erste Bewertung abgeben
CHF 87.90
Download steht sofort bereit
E-Book (pdf)
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Diese Arbeit beantwortet die Frage, ob für sportliche Regelwerke der Fußballverbände DFB, UEFA und FIFA und unionsrechtliche Wettbewerbsregeln eine spezielle Regelung seitens der Europäischen Union möglich, sinnvoll und notwendig ist. Ist die Ansicht der Kommission in ihrem «Weißbuch Sport» vertretbar? Und wann ist Sekundärrecht erforderlich?

Die Untersuchung leistet einen Beitrag zur Beantwortung der Frage, ob für sportliche Regelwerke der Fußballverbände DFB, UEFA und FIFA und unionsrechtliche Wettbewerbsregeln eine spezielle Regelung seitens der Europäischen Union möglich, sinnvoll und notwendig ist. Es werden Kriterien für die Erforderlichkeit von Sekundärrecht entwickelt, um dann die Rechtsetzungsmöglichkeiten im Konfliktbereich organisierter Fußball- und Wettbewerbsregeln zu analysieren. Die Untersuchung schlieWettbewerbsregeln zu analysieren. Die Untersuchung schließt sich der Ansicht der Kommission in ihrem «Weißbuch Sport» nicht an; denn in den wichtigen Bereichen des organisierten Profifußballs ist es erforderlich, die unionsrechtlichen Wettbewerbsregeln durch Sekundärrecht zu konkretisieren.

Klappentext

Die Untersuchung leistet einen Beitrag zur Beantwortung der Frage, ob fur sportliche Regelwerke der Fuballverbande DFB, UEFA und FIFA und unionsrechtliche Wettbewerbsregeln eine spezielle Regelung seitens der Europaischen Union moglich, sinnvoll und notwendig ist. Es werden Kriterien fur die Erforderlichkeit von Sekundarrecht entwickelt, um dann die Rechtsetzungsmoglichkeiten im Konfliktbereich organisierter Fuball- und Wettbewerbsregeln zu analysieren. Die Untersuchung schlieWettbewerbsregeln zu analysieren. Die Untersuchung schliet sich der Ansicht der Kommission in ihrem Weibuch Sport nicht an; denn in den wichtigen Bereichen des organisierten Profifuballs ist es erforderlich, die unionsrechtlichen Wettbewerbsregeln durch Sekundarrecht zu konkretisieren.



Inhalt
Inhalt: Profifußball, ein Milliardengeschäft Unionsrechtliche Wettbewerbsregeln und Sport Sportverbände und sportliche Regelwerke Untersuchung der Rechtssache «Meca-Medina» und des «Weißbuch Sport» Voraussetzungen für Sekundärrecht Rechtsetzungsmöglichkeiten im Bereich organisierten Fußballs und unionsrechtlicher Wettbewerbsregeln.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Rechtsetzung im Bereich der Wettbewerbsregeln der Europäischen Union und des organisierten Fußballs
Autor
EAN
9783653028614
ISBN
978-3-653-02861-4
Format
E-Book (pdf)
Hersteller
Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Herausgeber
Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissen
Genre
Diverses
Veröffentlichung
02.05.2013
Digitaler Kopierschutz
Adobe-DRM
Anzahl Seiten
433
Jahr
2013
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch