Das fremde Japan: Ainu Kami Shinto

(0) Erste Bewertung abgeben
CHF 30.90
Download steht sofort bereit
E-Book (pdf)
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Am Beispiel Japans verfolgt die Autorin die große Prägekraft eines uralten mythischen Erklärungsmodells. Sie zeigt, dass das eigenwillige Weltbild der prähistorischen Ainu-Jäger bis heute im modernen Shinto lebendig geblieben ist. Den Schlüssel zum Verständnis der japanischen Eigenheiten liefern die Kami als Geistwesen der Natur.

Die unsichtbaren Kami sind auch im modernen Japan allgegenwärtig. Die vom Shinto verehrten Geistwesen der Natur prägen bis heute das Selbstverständnis der Japaner. Die Autorin stellt heraus, dass sich die religiösen Muster des Shinto auf das ungewöhnliche Weltbild der alten Ainu-Jäger zurückführen lassen. Nicht zuletzt anhand ihrer Schöpfungsgesänge, den Yukar, beleuchtet die Religionswissenschaftlerin die ursprüngliche Lebenswelt der prähistorischen Jäger. Schon die Ainu erklärten sich das Phänomen des Schöpferischen mit einer parallelen Welt, in der sich unsichtbare Kamui aus innerer Kraft in allen Formen der Natur materialisieren können. Auf der Grundlage dieses Weltbildes hat der Shinto ein organisiertes Ritualsystem entwickelt, das die Harmonie mit den Kami zum Wohle Japans sicherstellt.

Klappentext

Die unsichtbaren Kami sind auch im modernen Japan allgegenwartig. Die vom Shinto verehrten Geistwesen der Natur pragen bis heute das Selbstverstandnis der Japaner. Die Autorin stellt heraus, dass sich die religiosen Muster des Shinto auf das ungewohnliche Weltbild der alten Ainu-Jager zuruckfuhren lassen. Nicht zuletzt anhand ihrer Schopfungsgesange, den Yukar, beleuchtet die Religionswissenschaftlerin die ursprungliche Lebenswelt der prahistorischen Jager. Schon die Ainu erklarten sich das Phanomen des Schopferischen mit einer parallelen Welt, in der sich unsichtbare Kamui aus innerer Kraft in allen Formen der Natur materialisieren konnen. Auf der Grundlage dieses Weltbildes hat der Shinto ein organisiertes Ritualsystem entwickelt, das die Harmonie mit den Kami zum Wohle Japans sicherstellt.



Inhalt
Inhalt: Die prähistorische Lebenswelt der Ainu-Jäger in Hokkaido Das Lyomante des Bärenkultes Inau, Geschenke für die Kamui Yukar, Gesänge der Kamui-Götter Kamui der Ainu und Kami des Shinto, unsichtbare Geistwesen einer Parallelwelt Religiöses Muster des Shinto Shinto, Schreine, Rituale, Priester, Natur-Heiligtümer Die Kami im heutigen Japan Der Tenno, weniger Kaiser als religiöser Protagonist.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Das fremde Japan: Ainu Kami Shinto
Untertitel
Die prähistorischen Wurzeln im Weltbild der Japaner
Autor
EAN
9783653038408
ISBN
978-3-653-03840-8
Format
E-Book (pdf)
Hersteller
Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Herausgeber
Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissen
Genre
Diverses
Veröffentlichung
05.02.2014
Digitaler Kopierschutz
Adobe-DRM
Anzahl Seiten
128
Jahr
2014
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch