Der Regelungsverbund: Recht und Soft Law im Mehrebenensystem

(0) Erste Bewertung abgeben
CHF 134.90
Download steht sofort bereit
E-Book (pdf)
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Soft Law kommt eine hohe praktische Bedeutung zu. Es dient auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene in unzähligen Ausprägungen als Gestaltungsinstrument jenseits des Rechts und entfaltet vielfältige Wirkungen. Matthias Knauff befasst sich aus juristischer Perspektive mit dem Ziel einer theoretischen Grundlegung mit diesem umstrittenen Regelungsphänomen. In Gegenüberstellung zum Recht arbeitet der Autor auf Grundlage eines instrumenten- und ebenenübergreifenden Ansatzes die Strukturelemente von Soft Law heraus und nimmt eine Systematisierung seiner Erscheinungsformen vor. Anhand zentraler normativer Maßstäbe werden die Zulässigkeit seiner Verwendung und seine rechtliche Relevanz hinterfragt. Darüber hinaus werden die Möglichkeiten des Zusammenwirkens von Recht und Soft Law als Regelungsverbund in den Blick genommen.

Autorentext
Geboren 1978; Studium der Rechtswissenschaft in Würzburg; 2002-04 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Würzburg und Aufbaustudium im Europäischen Recht; 2004 Promotion; 2006-09 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Würzburg; 2009 Habilitation: Lehrstuhlvertretungen an den Universitäten Würzburg und Freiburg.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Der Regelungsverbund: Recht und Soft Law im Mehrebenensystem
Autor
EAN
9783161512742
ISBN
978-3-16-151274-2
Format
E-Book (pdf)
Hersteller
Mohr Siebeck
Herausgeber
Mohr Siebeck
Genre
Öffentliches Recht, Verwaltungs-, Verfassungsprozessrecht
Veröffentlichung
05.08.2010
Digitaler Kopierschutz
Adobe-DRM
Anzahl Seiten
622
Jahr
2010
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch