Kasimir und Karoline

(0) Erste Bewertung abgeben
CHF 3.00
Download steht sofort bereit
E-Book (epub)
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Mit dem Werkbeitrag aus Kindlers Literatur Lexikon.
Mit dem Autorenporträt aus dem Metzler Lexikon Weltliteratur.
Mit den Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der Zeitschrift für Literatur TEXT + KRITIK.

Alkohol im Überfluss, hemmungslose Fressgelage und sexuelle Ausschweifungen auf dem Münchner Oktoberfest geht es lasterhaft zu. Und mittendrin: Das junge Paar Kasimir und Karoline. Nach einem Streit erkunden sie getrennt voneinander die vielen Attraktionen und verlieren sich im Rausch des pulsierenden Volksfestes. Eindrucksvoll gelingt es Ödön von Horváth in seinem 1932 uraufgeführten Stück die feucht-fröhliche, aber auch gleichzeitig aggressive Stimmung auf der Wiesn einzufangen.

Autorentext
Ödön von Horváth, eigentlich Edmund Josef von Horváth, wurde 1901 in Fiume (heute Rijeka) als Sohn eines österreichisch-ungarischen Diplomaten geboren und starb 1938 in Paris. Mit seinen zeitkritischen, politisch und gesellschaftlich engagierten Romanen und Theaterstücken wurde er zu einem Gegner des Nationalsozialismus. Zu seinen bekanntesten Werken gehören neben den »Geschichten aus dem Wiener Wald« auch die Stücke »Glaube Liebe Hoffnung« und »Kasimir und Karoline« sowie der Roman »Jugend ohne Gott«.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Kasimir und Karoline
Untertitel
Volksstück
Autor
EAN
9783104019741
ISBN
978-3-10-401974-1
Format
E-Book (epub)
Hersteller
FISCHER E-Books
Herausgeber
Fischer, S.
Genre
Hauptwerk vor 1945
Veröffentlichung
13.01.2012
Digitaler Kopierschutz
Wasserzeichen
Dateigrösse
0.68 MB
Anzahl Seiten
175
Jahr
2012
Auflage
1. Auflage
Mehr anzeigen
Andere Kunden kauften auch