Die Weimarer Republik 1929-1933

(0) Erste Bewertung abgeben
CHF 16.90
Download steht sofort bereit
E-Book (epub)
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Die bewegten 14 Jahre der Weimarer Republik stellen eines der zentralen Themenfelder der Geschichtswissenschaft dar. Insbesondere die Endphase 1929-1933 wird bis heute kontrovers diskutiert. Reiner Marcowitz analysiert diese Krisenzeit der ersten deutschen Republik unter strukturellen wie chronologischen Gesichtspunkten. Er schildert ausführlich die Auswirkungen der Weltwirtschaftskrise. Dann untersucht er die Entwicklung der Großen Koalition, der letzten demokratisch legitimierten Regierung Weimars, und die Regierungszeiten der folgenden Präsidialkanzler Brüning, Papen und Schleicher. Schließlich analysiert er den Aufstieg der NSDAP zur 'Volkspartei' und die nationalsozialistische Regierungsübernahme am 30. Januar 1933.

Reiner Marcowitz, geb. 1960, ist nach Lehrtätigkeit in Dresden seit 2007 Professor für deutsche Geschichte an der Universität Metz.

Autorentext
Reiner Marcowitz, geb. 1960, ist nach Lehrtätigkeit in Dresden seit 2007 Professor für deutsche Geschichte an der Universität Metz.Uwe Puschner ist außerplanmäßiger Professor für Neuere Geschichte an der Freien Universität Berlin.

Mehr anzeigen

Produktinformationen

Titel
Die Weimarer Republik 1929-1933
Autor
Editor
EAN
9783534738465
ISBN
978-3-534-73846-5
Format
E-Book (epub)
Herausgeber
Wissenschaftliche Buchgesellschaft
Genre
20. Jahrhundert (bis 1945)
Veröffentlichung
01.01.2014
Digitaler Kopierschutz
Adobe-DRM
Anzahl Seiten
157
Jahr
2014
Untertitel
Deutsch
Mehr anzeigen